Hochgradige Myopie

Diese hochgradige „Kurzsichtigkeit“ unterscheidet sich von einer geringen und mittlere Kurzsichtigkeit, da sie erblich ist und weitaus größere Ausmaße hat – insbesondere aufgrund der Gefahr der stärkeren Dehnung der Netzhaut und der Lederhaut.
  • Kurzsichtigkeit: Entferntes wird verschwommen gesehen
  • Ursachen: in der Regel durch einen zu langen Augapfel bedingt, ist angeboren oder vererbt
  • Folgen: Gefahr der Netzhautablösung

Hohe Myopie