Haftung für den Internetauftritt

Verstößt eine Schule auf ihrem Internetauftritt mit einem Bild gegen das Urheberrecht, so haftet das jeweilige Bundesland für den Schadensersatzanspruch des Rechteinhabers – und nicht der Lehrer selbst, der die Internetseite erstellt hat. Das beschloss das Oberlandesgericht Celle (Az. 13 U 95/15).

Auf der Plattform lo-recht (lo-recht.de) sind zu diesem Aspekt der Lehrertätigkeit wichtige  Informationen bereitgestellt worden.

Den gesamten Artikel findet man hier.

Dieser Beitrag wurde unter Bilder, Rechtliche Grundlagen, Schulhomepage, Urheberrecht veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.