Aktuelles

Fünf Hauptpreise und vier Sonderpreise bei der 10. Niedersachsen Filmklappe verliehen

Zum 10. Jubiläum fand die Preisverleihung diesjährigen Kurzfilmwettbewerbs für Kinder und Jugendliche in Niedersachsen erstmalig nicht am Mittwochabend, sondern am Donnerstagvormittag, den 8. Februar 2018, statt. Neun junge Filmcrews freuten sich über die Auszeichnungen, die sie bei der feierlichen und kurzweiligen Preisverleihung in der Auricher Stadthalle überreicht bekamen.

Am Tag zuvor hatten alle Teilnehmer*innen die Gelegenheit, ihre Filme in ihren jeweiligen Alterskategorien vorzustellen. Diese Screenings wurden von professionellen Filmschaffenden moderiert, die die jungen Filmemacherinnen und Filmemacher zu ihren Filmen befragten. So entstanden tolle Filmgespräche und alle nominierten Filme wurden auf diese Weise gewürdigt.

Den Mittwochabend gestaltete eine kleine „Film-Lounge“, bei der der Kurzfilm „nicht hier, nicht da“ des Berliner Drehbuchautoren und Regisseurs Jan Wagner in dessen Anwesenheit gezeigt wurde. Über eine Stunde stellte sich Jan Wagner den interessierten Fragen der jungen Zuschauer*innen.

Und dies sind die Preisträger der 10. Niedersachsen Filmklappe:

Kategorie Förderschulen: „Platt rettet die Welt“,Förderzentrum Habbrügger Weg– Oldenburg Filmklappe
Kategorie KiTas/Grundschulen: „Gold ist doch nur dideldum!“, Grundschule Destedt – Film AG – Braunschweiger Filmklappe
Kategorie Sekundarbereich Klasse 5-7: „4 Elements“, Tjelle Tilmann und Crew– Oldenburg Filmklappe
Kategorie Sekundarbereich Klassen 8-10: „Film – The Movie“, Erik Hädrich und Crew– Aller-Ise Filmklappe
Kategorie Sekundarbereich Klassen 11-13/BBS: „Ausbruch“, Lennox Burai und Crew – Emsland Filmklappe
Kategorie Dokumentarfilm: „Die Schulsafari“, Martin Ehmig – Auricher Filmklappe
Filmklappe Sonderpreis „Kreativität“: „Römer Hautnah“, Thomas-Morus-Schule, Osnabrück – Osnabrücker Filmklappe
Franz-Traxler-Förderpreis: „Sarah“, Maximilian Giller, Tim Bruschke – Braunschweiger Filmklappe
Sonderpreis „Gesellschaftliches Engagement und Teilhabe“: „Verpiss dich!“, Schule Am Schiffshebewerk, Scharnebeck – Heide-Wendland Filmklappe

Die Jury hat ihr Urteil gefällt

Es war ein hartes Stück Arbeit: 63 Filme in zweieinhalb Tagen. Aber Spaß gemacht hat’s auch. Und am 8. Februar ist es dann soweit: Rund 250 Teilnehmer*innen aus den 63 Filmcrews werden ab 10 Uhr bei der Preisverleihung für Die Niedersachsen Filmklappe #10 hoffen und mitfiebern, dass sie zu den insgesamt 9 Preisträgern gehören.

Wir drücken an dieser Stelle schon einmal die Daumen. 🙂

Und dies ist die Jury, die die regionalen Siegerfilme genau unter die Lupe genommen hat.