Aktuelles

Endspurt: Die Preisträger von 15 regionalen Filmklappen 2016 rüsten sich für das Finale bei der 9. Niedersachsen Filmklappe

Und das findet am 1. Februar 2017 in der Stadthalle Aurich statt. Neben einer festlichen Preisverleihung erwarten die Teilnehmer ein Workshop-Programm sowie eine abendliche Filmlounge. Insgesamt traten bei den regionalen Filmklappen 267 Filme gegeneinander an, rund 60 regionale Siegerfilme sind schließlich nominiert für die Niedersachsen Filmklappe.

Wir dürfen gespannt sein, wer von ihnen die begehrten Auszeichnungen in Empfang nehmen darf. Darüber entscheidet die Jury der Niedersachsen Filmklappe vom 16. bis 18. Januar 2017 in Aurich.

Allen jungen Filmemacherinnen und Filmemachern, die ihre Filme bei den regionalen Filmklappen eingereicht haben, sei an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für ihr filmisches Engagement ausgesprochen. Macht weiterhin Filme und reicht sie auch zukünftig bei den Filmklappen sowie bei anderen Filmwettbewerben ein.

Und den regionalen Siegerfilmen 2016 wünschen wir viel Erfolg beim Landesentscheid.

 

Käpt’n Blaubär und Hein Blöd verkünden die Preisträger der 8. Niedersachsen Filmklappe

Wenn er auch zwischendurch von seinen amüsanten Lügengeschichten nicht lassen konnte, bei der Vorstellung der diesjährigen Preisträger der Niedersachsen Filmklappe sagte Käpt’n Blaubär ausnahmsweise einmal die Wahrheit. Zusammen mit seinen Enkelkindern und Hein Blöd, der sich letzlich doch nicht so dumm anstellte, führte der Lügen-Skipper – allesamt dargestellt von jungen Mitarbeiter/innen des Medienzentrums Aurich – gekonnt durch das Programm der Preisverleihung.

Neben den 5 Hauptpreisen in den Alterskategorien wurden auch 4 Sonderpreise ausgelobt. Ein Film erhielt für seine gelungene Auseinandersetzung mit der Flüchtlingsproblematik eine ‚Lobende Erwähnung‘.

_DSC2751http://wordpress.nibis.de/filmklappe/files/DSC2751.jpg

Und dies sind die Preisträger:

Kategorie „Förderschulen“: Der Verräter II, Film-AG der Pestalozzi-Schule Burgwedel (Hannover Filmklappe)
Kategorie „Grundschule/KiTa“: Nicht auf die Oma gehört, Mehrgenerationenhaus Wolfsburg (Aller-Ise Filmklappe)
Kategorie „Klassen 5-7“: Augenbrand und Tinnitus, „Die kleinen Pinsel“ (Helmstedter Filmklappe)
Kategorie „Klassen 8-10“: Infinite, J. Winkler, Tjark Thedens, Niklas Heib u. A. (Hannover Filmklappe)
Kategorie „Klassen 11-13/BBS“: Alles Gute zum Buttertag, J. Michal (Heide-Wendland Filmklappe)
Sonderpreis „Dokumentation“: Generation Smartphone, Oberschule Lachendorf (Hannover Filmklappe)
Sonderpreis der Druckerei Meyer: Fliederweg – das letzte Schuljahr, Schule am Tannenberg (Göttinger Filmklappe)
Sonderpreis der BDK: Farbendiebin, Burg-Gymnasium Bad Bentheim (Grafschafter Filmklappe)
„Franz-Traxler-Förderpreis“: Steck es weg, Video-Team Aurich (Auricher Filmklappe)
‚Lobende Erwähnung‘: Fremde, T. Kraaz (Heide-Wendland Filmklappe)

Die regionalen Filmklappen sind mit Beginn des 2. Schulhalbjahres 2015 gestartet

Alle Flyer mit Infos zu den regionalen Filmklappen sowie die Anmeldebögen zum Download unter Menüpunkt „Regionale Filmklappen“

 

Preisträger der 7. Niedersachsen Filmklappe gekürt

Extra aus einer fernen Galaxie angereist, präsentierten die Helden aus Star Wars die diesjährigen Preisträger der 7. Niedersachsen Filmklappe.
Fünf Filmcrews konnten am Abend des 4. Februar 2015 in der Auricher Stadthalle die Niedersachsen Filmklappe als Sieger in ihrer Alterskategorie in Empfang nehmen. Dazu gab es ein Preisgeld in Höhe von 500,- € sowie den goldenen „Harm“ in Anlehnung an den berühmten Film-Oscar.
Neben den Hauptpreisen in den Alterskategorien konnten sich noch drei Filmcrews über Sonderpreise freuen, die vom Bund Deutscher Kunsterzieher, der Medien-LB sowie der Auricher Druckerei Meyer gesponsert wurden.
Bevor die rund 240 aus ganz Niedersachsen angereisten Teilnehmerinnen und Teilnehmer einer überaus unterhaltsam inszenierten Preisverleihung beiwohnen durften, konnten sie über die Mittagsstunden alle in ihren Kategorien eingereichten Filme in den Sälen des Carolinenhof-Kinos sehen und sich ihre eigene Meinung bilden. In den Workshops am Nachmittag gaben professionelle Filmschaffende dann den jungen Filmemacherinnen und Filmemacher Tipps für ihre weitere Filmarbeit.

_DSC1917Foto: Ruth Dierksen, Aurich

Alle angereisten Filmcrews sind 2014 Sieger in den 17 regionalen Filmklappen-Wettbewerben geworden und hatten sich damit am Wettbewerb auf Landesebene, der Niedersachsen Filmklappe 2014, qualifiziert.

Die neuen regionalen Filmklappen 2015 starten mit Beginn des zweiten Schulhalbjahres, Einsendeschluss ist der 15.9.2015.

Die diesjährigen Sieger-Filme sind:
Kategorie „Förderschulen“: Der Verräter, Film-AG der Pestalozzi-Schule Burgwedel (Hannover Filmklappe)
Kategorie „Grundschule/KiTa“: Doitsch, Ferienfilmprojekt „Die kleinen Pinsel“ (Helmstedter Filmklappe)
Kategorie „Klassen 5-7“: Verachtung, Victor Gütag (Aller-Ise Filmklappe)
Kategorie „Klassen 8-10“: Dark Cache, Filmgruppe ‚IndyFilms‘ (Elbe-Weser Filmklappe)
Kategorie „Klassen 11-13/BBS“: Home, L. Kleinschmidt, L. Wesslowski, J. Heinze (Hannover Filmklappe)
Sonderpreis „Dokumentation“: Wieviel Japan steckt in Deutschland?, F. Diedecke (Aller-Ise Filmklappe)
Sonderpreis „Kreativität“: Fahrplant, Till Timmermann, (Heide-Wendland Filmklappe)
Sonderpreis der BDK: Zwischen Himmel und Hölle, Film-AG der Wilhelm-Bracke-Gesamtschule Braunschweig (Braunschweiger Filmklappe)

Zu erwähnen sei noch, dass der NDR im Rahmen einer Reportage über die Film-AG der Pestalozzi-Schule aus Burgwedel auch von der Preisverleihung berichtet hat. Der Beitrag lief am 6.2. am Ende der Sendung „DAS!“ auf N3. In der Mediathek noch zu sehen unter http://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/das/Norddeutschland-und-die-Welt,sendung336496.html.

 

 

Schreibe einen Kommentar