Auszeichnungen

Seit 1998 nimmt unsere Schule mit verschiedenen Projekten an den Auszeichnungen zur

Umweltschule in Europa – Internationale Agenda 21 Schule teil.

Die Auszeichnungen sind jeweils für zwei Jahre gültig. Daraus ergibt sich immer ein Projektzeitraum von zwei Jahren.

2017 -2019 (aktueller Zeitraum)

2015 -2017

2013 – 2015

Projekt 1:
Erweiterung des Langzeitprojektes „Bienengarten Achternmeer“ – Nistkästen zur Beobachtung, Hummelkästen und Fledermauskästen

Projekt 2:
Arbeit des Umwelt- und Energieteams in der Schule und in der Öffentlichkeit

2011 – 2013

Projekt 1:
Weiterführung des Langzeitprojektes »Bienen im Schulgarten« – Betreiben einer eigenen Schulimkerei und Anlegen eines Bienengartens

Projekt 2:
CO2-Reduzierung durch verhaltensbedingtes Energiesparen

2009 – 2011

Projekt 1:
Ansiedlung eines Bienenwirtschaftsvolkes im Schulgarten, Errichtung eines Bienenschaukasten

Projekt 2:
Gesundheitskonzept des Grundschule Achternmeer

2007 – 2009

Projekt 1:
Langzeitprojekt „Vögel im Winter“ – Winterfütterung und Beobachtung

Projekt 2:
Unterrichtseinheit „Strom – Strom sparen“ – Ausbildung von Energiedetektiven

2005 – 2007

Projekt 1:
Langzeitprojekt „Abfall“ in unserer Schule -Ausbildung von Müllkontroleure, die täglich die Abfallsortierung in den Klassen kontrollieren

Projekt 2:
„Vom Korn zum Brot“ im Rahmen der Gesundheitserziehung

2003 – 2005

Projekt 1:
„Das Moor“ – Das Moor ein Jahr lang durch alle Jahreszeiten begleiten; Arbeiten im Benthullener Moor (Entkusselung)

Projekt 2:
Umweltprojekt „Regenwurm“ unter besonderer Berücksichtigung von Beonachtungs- und Pflegearbeiten im Schulgarten

2001 – 2003

Projekt 1:
„Draußentage“ – Seit August 2002 besuchte die damalige Klasse 3b ein Waldstück in der Nähe der Schule regelmäßig am letzten Freitag des Monats

Projekt 2:
Umweltprojekt „Apfel“ -vielfältiges Herangehen und Umwelterfahrungen am Beispiel der Verwertung von Äpfeln (gesundes Frühstück, Bioprodukte, Untersuchungs- und Beobachtungsaufgaben, Bioabfälle – Errichtung eines Komposthaufen, Kreislauf der Natur)

1999 – 2001

Projekt:
„Naturnahe Schule“ – Umgestaltung des gesamten Schulgeländes zu einem naturnahen Schulhof mit Pausenbereich

Die Errichtung und Pflege eines Schulgartens mit unterschiedlichen Lebensräumen und Funktionen