Vorlesewettbewerb 2018

Am 9. Mai war es dieses Jahr mal wieder so weit. Es fand der Lesewettbewerb der 3. und 4. Klassen in unserer Schule statt.

Alle Kinder hatten sich super vorbereitet und haben ganz toll vorgelesen!

Zunächst wurden in jeder Klasse die drei besten Leser ausgewählt, die dann im Finale

vor der Jury und ihren Mitschülern als Publikum lesen durften. Unsere Jury bestand dieses Jahr aus Sybil Jorcke, Sabine Lüthe und Angelika Fröhlich.

Die Drittklässler lasen jeweils einen kurzen Abschnitt aus einem selbstgewählten Buch vor. Die Viertklässler erhielten einen unbekannten Abschnitt aus dem Buch „Eine Woche voller Samstage“ von Paul Maar.

Die Entscheidung fiel der Jury nicht leicht. Deshalb wurden jeweils zwei Plätze doppelt vergeben.

Schließlich gab es folgendes Ergebnis:

3. Klassen:

  1. Neo Rataj (3a)
  2. Noah Bauer (3b) und Jörn Schieder (3a)
  3. Leah Ostermann (3d)

4. Klassen:

  1. Pauline Voss (4a)
  2. Bryan Führer (4b) und Hannah Strube-Cordes (4c)
  3. Anna Mönchmeyer (4a)

Alle Sieger erhielten einen Buchpreis, gestiftet von der Buchhandlung Kappe, der Heine Buchhandlung und dem Kaufhaus GNH. Vielen Dank dafür! Außerdem bekamen alle Kinder eine Urkunde.