Schulkindergarten

Der Schulkindergarten unter der Leitung von Kathrin Haasken:

Er wird von den Kindern besucht, die vom Schulbesuch zurückgestellt sind. Durch die Unterbringung im Schulgebäude erlebt das Kind die Schulgemeinschaft in Form von gleichzeitigem Unterrichtsbeginn und gemeinsamen Pausen. Schulveranstaltungen wie Feste und Ausflüge können gemeinsam erlebt werden.

Das Lernen vollzieht sich als ,,freie Aktivitäten“ und geplante Angebote. Das „freie Spiel“ und die Arbeitsphasen finden im Wechsel statt. Zu Beginn des Schuljahres beansprucht das „freie Spiel“ den größten Teil des Vormittages. Im Laufe des Jahres werden verschiedene Angebote und Aufgaben mit „aufbauendem Charakter“ an das Kind herangetragen, um so nach und nach Schwierigkeiten abzubauen, die das Kind in der ersten Grundschulklasse noch als Überforderung empfindet.

Schwerpunkte der Lernbereiche werden Sachbegegnungen, Verkehrserziehung, bildnerisches Gestalten, die musisch-rhytmische Erziehung und die Vorbereitung auf die Lehrgänge des Lesens, Schreibens und der Mathematik (Mengenverständnis, Zahlen) sein.