Einschulung 2017

„Herzlich willkommen, ihr lieben Leute“

Am 05.08.2017 war es endlich soweit: 9 Erstklässlerinnen und 12 Erstklässler wurden feierlich in unsere Schulgemeinschaft aufgenommen.

Die Einschulungsfeier begann um 8:30 Uhr mit einem ökumenischen Wortgottesdienst in der St-Josef-Kirche in Beverbruch. Mit Gottes Segen und dem Versprechen, den Kindern immer zu helfen, werden unsere Schulneulinge sicher Freude am Lernen haben und Geborgenheit in unserer Schulgemeinschaft finden. Zur Erinnerung an diesen Wortgottesdienst überreichte die Klassenlehrerin Frau Sitzmann den ihr nun anvertrauten Kindern ein kleines Gebetbüchlein. An dieser Stelle danken wir ganz herzlich Melanie Hinxlage und den Kindern der Klasse 4a für die schöne Gestaltung des Gottesdienstes.

Im Anschluss daran versammelten sich Eltern, Kinder, Lehrer, Gäste und natürlich unsere Erstklässler in der Beverbrucher Turnhalle. Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 4a und 4b hatten ein tolles Programm für ihre neuen Mitschülerinnen und Mitschüler vorbereitet.
Nachdem die Kinder der Klasse 1 zunächst einmal mit einem Lied freundlich begrüßt worden waren, hieß sie auch unsere Rektorin Frau Stallo-Menke ganz herzlich willkommen. Danach erzählte sie die Geschichte eines wundersamen Zuckertütenbaumes, an dem genau wie an unserem Schultütenbaum die Tüten langsam wachsen mussten.

Mit viel Begeisterung hatten die Viertklässler vor den Sommerferien tolle Lieder, einen witzigen Sketch sowie eine Tanzeinlage eingeübt. Die Vorführung war ein voller Erfolg und sprach die Erstklässler so richtig an.

Am Ende stellte sich auch Anne Schmidt, unsere pädagogische Mitarbeiterin, den Erstklässlern vor und erzählte ihnen von tollen und spannenden Angeboten, die sie gemeinsam in der Betreuung wahrnehmen werden.

Während für die Schulneulinge nach der Aufführung die erste Unterrichtsstunde in ihrer Wolfsklasse auf dem Plan stand, konnten sich die Eltern und Gäste mit Kuchen und Kaffee stärken. Die Kaffeetafel wurde wieder einmal vom Förderverein mit viel Liebe organisiert. Über die Aufgaben des Fördervereins unserer Schule gab die Vorsitzende Annette Bahlmann den anwesenden Gästen nach der Aufführung einen kurzen Überblick. Am Ende des Vormittages konnte sich unsere Schulgemeinschaft wieder einmal über neue Mitglieder freuen, die auch schon an einer Verlosung des Fördervereins teilnahmen.

An dieser Stelle ein ganz herzliches Dankeschön an alle Beteiligten, ohne die eine solche Einschulungsfeier nicht möglich wäre: Danke für die Gestaltung des Wortgottesdienstes und der Einschulungsfeier in der Turnhalle, für die Organisation der Kaffeetafel, für eine schöne erste Schulstunde und für die tatkräftige Unterstützung beim Aufräumen!