Über uns

  • Schulstandort: In der Samtgemeinde Fredenbeck werden entsprechend den Einzugsgebieten Schülerinnen und Schüler in den Grundschulen in Fredenbeck und in Mulsum/Kutenholz unterrichtet. Schulträger ist die Samtgemeinde Fredenbeck. Ältere Schülerinnen und Schüler besuchen in der Regel die Geestlandschule Fredenbeck (Oberschule mit gymnasialem Zweig) oder das Gymnasium in Harsefeld. Weitere Angebotsschulen sind die IGS Stade, die IGS Buxtehude, die RS Hohenwedel Stade und das Gymnasium Süd in Buxtehude (Sportorientierte Schule). Die Auslegung der Grundschule Fredenbeck als Mittelpunktschule für die umliegenden Dörfer der Gemeinde Fredenbeck hat ein großes Einzugsgebiet mit den Orten Deinste, Schwinge, Helmste, Wedel und Fredenbeck zur Folge. Etwa die Hälfte aller Kinder sind Fahrschüler und kommen mit dem Schulbus zur Schule
    fredenbecklageplan
  • Schulische Rahmenbedingungen: Die Grundschule Fredenbeck wird von 280 Schülerinnen und Schülern besucht. Die Klassenfrequenz liegt im Schnitt bei etwa 23 Schülern pro Jahrgang. Das Kollegium setzt sich aus 17 Lehrerinnen und Lehrern sowie 5 pädagogischen Mitarbeitern zusammen. In der Regel absolvieren zwei Lehrerinnen im Vorbereitungsdienst pro Schuljahr ihre Ausbildung an unserer Schule. Seit dem Jahr 2002 ist die Grundschule an den Raakamp in Fredenbeck in ein vollkommen neu errichtetes Gebäude eingezogen. Die Schule ist ausgestattet mit einem Computerraum,einem Kreativraum, einem Snoezelenraum, einer Schulbibilothek, einer Bühne mit Musikraum, einer großen Aula sowie einer Lernwerkstatt. Eine neue Sporthalle und eine Laufbahn sind auf dem gegenüberliegenden Sportgelände errichtet worden. Auf dem Schulgelände befinden sich eine Streuobstwiese und eine Finnbahn. Unterrichtszeiten: Wir bieten eine verlässliche Unterrichtszeit von 7.00 Uhr bis 13.00 Uhr an Schultagen an. Eine zusätzliche Hortbetreuung ist in der Schule bis 17.30 Uhr möglich. Die Kinder haben zusätzlich an 3 Tagen in der Woche die Möglichkeit an einem gesunden Frühstücksbuffet teilzunehmen.
  • Schwerpunkte schulischer Arbeit:
    – Einrichtung einer jahrgangsgemischten Eingangsstufe ab 2011
    –  Regionales Inklusionsprojekt seit 2011
    –  Bewegte Schule – Zertifizierung zur sportfreundlichen Schule
    –  Kooperation mit Sportvereinen (VfL Fredenbeck, TC Fredenbeck, SV Deinste, VfL Stade)
    – freiwillige 3. Sportstunde für Kinder der Eingangsstufe (Leichtathletik/Tennis)
    –  freiwillige Experimentier-AG für Kinder der Eingangsstufe
    –  „Mein erstes Chemie-Praktikum“ ab Klasse 3
    –  Kooperation mit der Hochschule 21 Buxtehude (Technik-Projekt Klasse 3)
    – Teilnahme an überregionalen Mathematikwettbewerben  Mediengestützes Lernen
    –  Schulschach (Landes-und Bezirksmeistertitel)
    –  Brückenjahrprojekt mit den Kindertagesstätten des Schuleinzugsbereichs
    –  Chinesich-AG, Französisch AG, MusikAG,Tanz-AG, Schach-AG, Taekwondo,   Plattdeutsch….
    Die Grundschule Fredenbeck ist Mitglied im Hochbegabtenförderverbund Stade und hält seit dem Jahr 2005 Angebote für Kinder mit besonderen Begabungen vor.
  • Logo:
    endlogoohnerahmen
    Das Logo symbolisiert den Grundriss des neuen Schulgebäudes am Raakamp in Fredenbeck.
    Es stellt einen Bezug zum Schulprogramm (Fördern und Fordern) mit dem Lernen des ABC, des Lernens mit Kopf Herz und Hand sowie des Lernens unter einem Dach dar. Die Farben (rot, grün, blau, gelb), die Zahlen 1,2 und 3 sowie die Streuobstwiese als Bezug zu umweltorientierten Themen sollen ebenso mit dem Logo in Verbindung gebracht werden.
  • Jahrgangsgemischte Eingangsstufe GS Fredenbeck