Weihnachten im Schuhkarton

Weihnachten im Schuhkarton (2015)

Geschenke und Weihnachten gehören für uns ganz selbstverständlich zusammen. In Osteuropa, wo auch wie bei uns Weihnachten gefeiert wird, ist es in armen Familien oftmals nicht möglich, den Kindern Geschenke zu kaufen. Der Verein „Weihnachten im Schuhkarton“ hat sich zum Ziel gesetzt, vielen Kindern in armen Familien in Osteuropa und anderen Ländern, eine Freude zu machen und mit einem Schuhkarton voller schöner und nützlicher Dinge, die für diese Kinder nicht selbstverständlich sind, ein Lächeln auf die Lippen zu zaubern.

In der Freudenthalschule haben wir uns gern an dieser Aktion beteiligt und fanden bei Schülerinnen, Schülern und Eltern viel Unterstützung. Schals und Handschuhe, Kuscheltiere und Autos, Buntstifte und Hefte, Zahnbürsten und Haarspangen, Schokolade und Lutscher und vieles andere mehr wurden von unseren Kindern in die Schule gebracht und gesammelt. Geldspenden für den Transport der Schuhkartons waren auch gern gesehen. Im Religionsunterricht wurde mit den Schülerinnen und Schülern die Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ besprochen. Die Kinder haben die Geschenke dann mit sehr viel Freude zusammengetragen. Die Schuhkartons bekamen auch ein weihnachtliches Kleid und wurden mit passendem Geschenkpapier beklebt.

Die Kartons wurden nun zu einer Sammelstelle in Soltau gebracht und werden weiter transportiert. Dieses kleine Zeichen kann vielleicht einen Unterschied machen für ein Kind, das nun Weihnachten mit einem besonderen Gruß aus einem anderen Teil Europas feiern wird.

Weihnachten im Schuhkarton

Marion Rehr und Stefanie Huck