Besuch auf dem Bauernhof Michel

Am 3.5.2018 besuchte die Klasse 1b den Bauernhof Michels. Als wir ankamen, wurden wir bereits von Frau Michel erwartet. Die Kinder waren sehr gespannt und wollten am liebsten gleich den Bauernhof erkunden. Ein bisschen mussten sie sich allerdings noch gedulden, da die Kinder noch einiges über das Leben auf dem Bauernhof, den Umgang mit den Kühen und die Versorgung der Tiere erfahren sollten.

Als erstes durfte die Klasse in den Kuhstall gehen. Die Kinder waren ganz erstaunt, wie viele Kühe in diesem Stall Platz hatten und wunderten sich über den etwas strengeren Geruch. Im Kuhstall lernten die Kinder etwas über die Produktion der Milch und das Futter der Kühe. Anschließend ging es zum riesigen Güllefass. Danach folgte das erste Highlight. Wir betraten die Halle in der die Traktoren untergestellt werden. In dieser durften die Kinder als erstes Maismehl probieren und nacheinander im Traktor Platz nehmen.

Nach der kurzen Führung über den Bauernhof durften sich die Kinder stärken. Die Kinder aßen ihre mitgebrachten Frühstückssachen und bekamen Milch oder Kakao und Kekse vom Bauernhof spendiert. Nun kam der Teil, der den Kindern am meisten Freude bereitete. Sie durften die Kühe im Kuhstall füttern, die Kälbchen streicheln und natürlich Namen an die Kühe vergeben.  Zum Schluss schauten wir uns die Melkanlage und die Milchtanks an.

Die Kinder waren so begeistert, dass sie am liebsten noch länger auf dem Bauernhof geblieben wären. Es war ein sehr schöner Ausflug.

Anna- Lena Minge