Kunst

Kunst lebt durch viele verschiedene Teilbereiche und hat in ihrer Vielfalt und im praktischen Arbeiten eine große Bedeutung im Fächerkanon der Schule!

Kunst hilft Kindern Ursache und Wirkung zu verstehen!

Was passiert, wenn ich Gelb und Rot mische?

Kunst vermittelt Kindern Selbstbewusstsein!

Das habe ich geschafft!

In Kunst stehen das praktische Ausprobieren verschiedener Materialien & Techniken sowie die Freude an der Herstellung von eigenen Kunstwerken im Mittelpunkt!

Kunst in den Klassen 1 und 2 bzw. Kunst/Werken/Textiles Gestalten in den Klassen 3 und 4 wird pro Jahrgang mit 2 Wochenstunden unterrichtet. Dabei ist in den Klassen 3/4 zu beachten, dass ca. 50% der Stunden für das Fach Kunst, je 25% für Textil und Werken verwendet werden. Jeder Bereich wird einzeln benotet und auf dem Zeugnis auch einzeln ausgewiesen.

In den Fachkonferenzen werden Absprachen zur Gestaltung des Unterrichts und zu Bewertungskriterien getroffen. Beispielsweise wurden für das Fach Kunst für die einzelnen Jahrgänge Künstler festgelegt, die intensiv behandelt werden:

Schuljahrgang

Künstler

1

Wassily Kandinsky

2

Joan Miro

3

Pablo Picasso

4

Claude Monet

Die Fachkonferenz hat beschlossen, dass keine Lernkontrollen geschrieben werden. Die Note setzt sich zusammen aus der Beurteilung der erstellten Werkstücke (80%) und fachspezifischen Leistungen (20%).

Das Fach Kunst in den Klassen 3 und 4 nimmt anteilig ca. 50% der Gesamtwochenstunden (ca. 40 Wochenstunden) ein. Viele Themen haben zudem fächerübergreifende Bezüge zu Werken und/oder Textil. Deshalb ist es schwierig, eine genaue Stundenzahl festzulegen.

Die Schule verfügt über einen eigenen Werkraum, in dem einige Materialien und Arbeitsgeräte für die Bereiche Kunst, Werken und Textil vorhanden sind. Der Werkraum wird als Fachraum überwiegend in den Klassen 3 und 4 sowie von künstlerischen Arbeitsgemeinschaften genutzt.