Lehrprogramm

Sportförderunterricht

Die Erstklässler in unserer Schule bekommen extra Sportstunden bei unseren Sportlehrer/innen.
Dadurch werden die Fein- und Grobmotorik trainiert.

PC Raum

Wir haben über 20 PCs mit Internetanschluss. Einmal im Jahr bekommen die Kinder der dritten Klasse einen PC-Basiskurs und die Viertklässler einen PC-Aufbaukurs.
Aber auch schon die ganz Kleinen arbeiten am PC um z.B. bei Antolin Fragen zu gelesenen Büchern zu beantworten.

Integration

Wir lernen alle gemeinsam und trotzdem individuell!
Das Arbeiten mit anschaulichen Materialien erleichtert jedem Kind das Lernen. Seit 1998 nimmt die Grundschule Marienwerder außerdem am RIK (Regionalen-Integrations-Konzept) teil. Das bedeutet, Kinder die eine Förderungsempfehlung haben, können bei uns an der Schule bleiben und werden mehrmals in der Woche von einem Förderschullehrer/in unterstützt.

Gesundes Frühstück

Zu unserem gesunden Frühstück gibt es eine leckere Auswahl:
Müsli, Kakao, kleine Spieße und Sandwiches.
Ein paar Kinder dürfen immer beim Einkaufen und Zubereiten helfen. Die anderen Kinder können die Angebote dann zu günstigen Preisen kaufen.

Bücherei

Unsere Bücherei ist uns besonders wichtig, weil Lesen toll ist!
Sie ist auch sehr gemütlich und es ist dort sehr leise.
Wir brauchen eine eigene Bücherei in der Schule, weil die Kinder aus Marienwerder nur schwer zu Bibliotheken in anderen Stadtteilen kommen.

Ganztag

Die Kinder können schon ab 7 Uhr in die Schule kommen, wo die Frühbetreuung auf sie wartet. Auch nach 13 Uhr können die Kinder in der Schule bleiben. In der Mensa gibt es leckeres Mittagessen und es werden zahlreiche AGs wie z.B. Schwimmen oder Kochen angeboten. Zudem wird auch Hausaufgabenbetreuung angeboten. Wer im Ganztag angemeldet ist, kann ab 7.00 Uhr die Frühbetreuung und von 16.00 – 17.00 Uhr die Spätbetreuung in Anspruch nehmen (zusätzliche Anmeldung erforderlich).

Workshops von Ehrenamtlichen

Donnerstags kommen ehrenamtliche Helfer zu uns in die Schule und bieten Workshops wie Nähen, Kochen, Arbeiten mit Holz und vieles mehr an.  Pro Gruppe können bis zu 5 Kinder teilnehmen.

Kleine Schule = Alle kennen sich

Wir sind etwa 100 Schüler/innen an der Schule – da kennt man sich natürlich. Unsere Lehrerinnen kennen uns alle beim Namen und wir kennen sie. Jeder ist anders und auf seine Weise etwas Besonderes. Wir lernen tolerant und verantwortungsvoll mit einander umzugehen.

Comments are closed.