3. Elterninformation 2015/16

Unterrichtssituation

Liebe Eltern,

für das neue Jahr 2016 wünschen wir Ihnen viel Gesundheit, Freude an Ihren Kindern und den nötigen Elan, die schulische Entwicklung Ihres Kindes positiv zu beeinflussen.

Auf Grund einer ernsten Erkrankung hat Frau Kaewer ihre Klassenleitung abgegeben und ihre Stunden reduziert. Dadurch hat es bereits jetzt in einigen Fächern einen Lehrerwechsel und demzufolge einen neuen Stundenplan gegeben.

Frau Steep hat ihre Prüfung im Dezember mit großem Erfolg bestanden. Wir gratulieren ihr dazu ganz herzlich und freuen uns, dass Frau Steep auch weiterhin zu unserem Team gehört, da sie sich auf unsere ausgeschriebene Schulstelle bewarb und eine Zusage erhielt. Frau Steep konnte auf Grund unserer Unterrichtssituation vorzeitig ihre Ausbildung beenden und hat die Klassenlehrerschaft der Klasse 3b übernommen.

Lehrerfortbildung am 02.+03.02.2016

Wie Sie bereits im letzten Info-Brief lesen konnten, führen wir gemeinsam mit den Lehrkräften der Mühlenschule Suhlendorf am Dienstag und Mittwoch nach den Zeugnisferien (02. + 03.02.16) eine ganztägige schulinterne Lehrerfortbildung (SchiLf) zum Thema „Inklusion“ durch. An diesen Tagen findet kein Unterricht statt. Da wir aber eine „Verlässliche Grundschule“ sind, haben Sie natürlich die Möglichkeit, Ihr Kind für diese Tage zur Betreuung von 7.30 – 12.30 Uhr am Schulort Rosche anzumelden.

„Netz-Dschungel“ – Aufführung der Polizeipuppenbühne

„Netz-Dschungel“ ist ein Puppentheaterstück der Präventionspuppenbühne

der Polizeidirektion Lüneburg für Schüler der 3. + 4. Klassen zum Thema „Medienkompetenz“.

Die Kinder erleben mit dem 10-jährigen Tobias eine Rei­se durch das weltweite Netz. Symbolisch wird die Reichweite des Internets mittels Tierfiguren aus verschiedenen Ländern bzw. Kontinenten dargestellt. Er begegnet z.B. dem lustigen Pinguin aus der Antarktis, dem Didgeridoo spielenden Känguru Arnie aus Australien oder einem plappernden Papagei aus dem südamerikanischen Regenwald.

Tobias taucht immer weiter ins World-Wide-Web ein.

Bei seiner Netzrei­se glaubt er, mit der hilfs­bereiten, niedlichen Maus Trixi Freund­schaft geschlossen zu haben und gibt unbedarft viele persön­liche Daten von sich im In­ternet preis.

Als Trixis Maske fällt und sie ihr wahres Ge­sicht zeigt, werden virtuel­le Wahrheiten in Frage gestellt, doch auf Tobias Schulfreund Mark und auf seine Mama ist wirklich Verlass.

Das Theaterstück wird in der Turnhalle der Mühlenschule Suhlendorf aufgeführt und dauert etwa 40 Minuten. Im Anschluss daran findet in den einzelnen Klassen eine Nachbesprechung dieses Themas durch die Puppenspieler/Polizeibeamten statt.

Im Vorfeld dazu findet ein Elternabend zum Thema Medienkompetenz mit der Vorführung des Stückes „Netz-Dschungel“ statt. Die Einladung dazu erhalten Sie in den nächsten Tagen.

Schulkinowochen Niedersachsen 2016

Vom 15.-19. Februar finden in Niedersachsen die 12.SchulkinoWochen statt. Landesweit werden in 100 teilnehmenden Kinos, darunter auch Uelzen, unterrichtsbezogene Filme für alle Altersstufen und Schulformen angeboten. Das film- und medienpädagogische Projekt ist seit 2007 Teil einer Vereinbarung zwischen der Nds. Landesmedienanstalt und dem Nds. Kultusministerium. Es hat zum Ziel, die Kompetenzen junger Menschen auf dem Gebiet des Films zu fördern und das Aufgabenfeld „Film im Unterricht“ weiter zu stärken.

Einige unserer Schulklassen haben bereits den Besuch des Uelzener Kinos während der SchulkinoWochen geplant. Der Eintritt beträgt 3,50€ pro Schüler/in.

Bastelgeld

Mit Beginn des 2. Halbjahres sammeln die Klassenlehrerinnen wieder das Bastelgeld ein. Dieses beträgt für die Schüler der 1. + 2. Klasse 3 € und für die Klassen 3+4 jeweils 5 €.

 

Fasching

Am Rosenmontag (08.02.2016) feiern alle Klassen Fasching. Bitte schicken Sie Ihr Kind kostümiert in die Schule. Im Anschluss daran finden keine Förderstunden und AG‘s statt, so dass die 1. + 2. Klassen bis zur 4. Stunde (+ Betreuung) und die 3. + 4. Klassen bis zur 5.Stunde in der Schule bleiben. Die Kinder der Außenstelle Stöcken fahren nicht nach Rosche.

10. Mathe-Olympiade 2016

Am 19.02.2016 ist es wieder so weit, unsere Mathe-Olympiade 2016 startet in diesem Jahr bereits zum 10.Mal. Während am Vormittag fleißig die Kinder knobeln, freuen wir uns natürlich auch wieder sehr darauf, die Köpfe der Eltern am Abend ab 18.00 Uhr „rauchen“ zu sehen und hoffen, viele bekannte und auch neue „Knobel-Fans“ begrüßen zu können! Bitte melden Sie sich bei den Klassenlehre-rinnen an, damit wir die Räumlichkeiten besser planen können.

Elternsprechtag

 Der 2. Elternsprechtag in diesem Schuljahr findet am Freitag, dem 26.02.2016 statt. Dieser ist für die Fachlehrerinnen Ihres Kindes vorgesehen. Sollten Sie außerdem noch Gesprächsbedarf mit der Klassenlehrerin Ihres Kindes haben, dann lassen Sie sich bitte einen separaten Termin geben. Da es für uns Lehrkräfte stets sehr schwierig war, die Zeitwünsche aller Eltern zu erfüllen und wir leider immer wieder trotz aller intensiven Bemühungen auch negative Bemerkungen von einigen Eltern hörten, haben wir uns entschieden, ab Mittwoch, den 17.02.16 in der Aula in Rosche an der Pinnwand einen Aushang zu machen, auf dem Sie sich bei den entsprechenden Lehrerinnen zu einer Ihnen passenden Zeit eintragen können.

Wir freuen uns über zahlreiches Erscheinen.

 

Auswertung der Evaluation 2015 zur Leseförderung

An der Elternbefragung zur Leseförderung an unserer Schule

im vergangenen Schuljahr nahmen insgesamt 83 Eltern der

Klassen 2-4 teil. Vielen Dank für die Rückmeldungen!

Mit der Leseförderung an unserer Schule sind 78 Eltern (94%) zufrieden. Sie hielten unsere Formen der Leseförderung (Lesefest, Antolin, Buchlek-türe, Vorlesewettbewerb, Autorenlesung, Schulbücherei etc.) für hilfreich. Den Umfang unserer Aktionen empfanden 69 Eltern (83%) als angemessen.

Die Rückmeldungen bezüglich des Antolinprogrammes wurden bereits in der Deutsch-Fachkonferenz besprochen und einige Änderungen dazu eingeleitet. Die Frage nach einem Computer-Arbeitsplatz zur Nutzung dieses Leseprogrammes wurde von 36 Eltern befürwortet, so dass wir eine AG diesbezüglich einrichten werden.

Es freut uns sehr, dass zahlreiche Schüler/innen die Fahrbücherei (45,8%) und Schulbücherei (79,5%) nutzen. Bezüglich der Schulbücherei finden 74 von 83 Eltern die Nutzung sinnvoll (89,2%), sind mit dem Angebot zufrieden (74,7%) und halten unsere 14-tägigen Ausleihzeiten für ausreichend (83,1%). Geplant ist hier demnächst die Anschaffung von Büchern für den Ting- bzw. auch Tiptoi-Stift. Vielen Dank auch für die Buchvorschläge, wir werden versuchen, diese zeitnah umzusetzen.