Archiv für den Monat: Oktober 2017

Rückertschüler singen das Steckenpferdlied beim diesjährigen Steckenpferdreiten

Auch in diesem Jahr ritten unsere Viertklässler beim traditionellen Steckenpferdreiten auf ihren selbstgebauten Steckenpferden los, um an den westfälischen Frieden zu erinnern. Sie waren gut an ihren weißen Papierhüten mit den bunten Streifen zu erkennen. Eine besondere Ehre war es in diesem Jahr für unsere Schüler, beim Neustädter Rathaus an der Johanniskirche zu Beginn das Steckenpferdlied anstimmen zu dürfen. Da der Regen während der Dauer des Umzugs Nachsicht mit den Kindern hatte, kamen alle trocken und gut gelaunt am Marktplatz an. Nach der Übergabe der obligatorischen süßen Brezel wurde vor dem Rathaus noch ordentlich gesungen und gefeiert, bis das farbenprächtige Feuerwerk gegen 19 Uhr das unvergessliche Spektakel beendete.

Frühblüher-Pflanzaktion

Am letzten Mittwoch im Oktober traf sich die gesamte Rückertschulgemeinschaft auf der Grünfläche vor der Rückertschule. „Bewaffnet“ waren alle Kinder mit Blumenzwiebeln, Gummihandschuhen und Gartenwerkzeugen…auf der Rasenfläche markierten zahlreiche Hula-Hoop-Reifen die Pflanzstellen. Die Kinder gingen eifrig ans Werk und brachten mehrere hundert Blumenzwiebeln unter die Erde, manchmal mit der Schaufel, zur Not auch mit bloßen Händen…dabei wurden auch etliche Regenwürmer bestaunt und untersucht. Insgesamt war es eine schöne Aktion und alle Beteiligten freuen sich schon auf die bunten Blumeninseln im Frühjahr. Allen Eltern sei an dieser Stelle herzlich für die Blumenzwiebel-Spenden gedankt!!

Aulastunde vor den Herbstferien

Am 29. September 2017 fand sich unsere Schulgemeinschaft im Musikraum ein, um die beliebte Aulastunde abzuhalten. Höhepunkt war der Bildervortrag der 4. Klassen über die stattgefundene Klassenfahrt nach Spiekeroog. Die Kinder erzählten Anekdoten und Wissenswertes rund um die tollen Tage und die jüngeren Klassen hörten gebannt zu.

Anschließend sangen die Kinder noch mit Frau Dee ihren Klassenfahrtssong: „In einen Harung jung und schlank zwo drei vier….“

Weiterhin stellte sich die Schülervertretung unter Leitung von Frau Grimm vor.

Die Energiemanager gaben wertvolle Tipps zum umweltbewussten Umgang mit unserem Strom oder Wasser.

Natürlich durften auch die Geburtstagskinder nicht fehlen, die mit einem Ständchen geehrt wurden.