Laufabzeichen und Schulfest

Der 25. Mai stand bei uns ganz im Zeichen des Sports und Spiels. Am Vormittag konnten die Kinder ihr Laufabzeichen ablegen und beweisen, dass sie 15, 30 oder sogar 60 Minuten ohne Unterbrechung auf einer vorgezeichneten Strecke laufen konnten. Wie immer waren wir überwältigt vom Ehrgeiz der Kinder! Etliche Kinder und sogar ganze Schulklassen schafften die gesamte Zeit von 60 Minuten und waren zu Recht sehr stolz auf sich!

Am Nachmittag ging es dann weiter mit dem Schulfest. Eröffnet wurde es durch den Fitness-Song „Theo, Theo“, den Frau Franke mit der Schulgemeinschaft tanzte. Frau Grimm hatte mit der Klasse 4a eine Vorführung mit Springseilen eingeübt, die aus der Aktion „skipping hearts“ entstanden war.  Jede Klasse bot dann eine Sport- und Spielestation an, sodass keine Langeweile aufkam. Da gab es z.B. den Dreibein-Lauf, den Gummistiefel-oder Teebeutel-Weitwurf, das Sackhüpfen, den Hindernislauf, das Mülleimer-Wettrennen und vieles mehr, was die Kinder und Eltern in Bewegung brachte.

Die Eltern sorgten für Getränke, Würstchen und ein Buffet und waren wie immer wertvolle Helfer und Unterstützer für das Gelingen des Schulfestes. Herzlichen Dank an alle, die zu diesem  schönen Tag beigetragen haben!