Profil

Die Rückertschule ist eine Verlässliche Grundschule für Schüler aller Bekenntnisse. Sie befindet sich in einem Gebäude mit der Elisabethschule. Jede Schule hat jedoch ihre eigenen Fachräume (Computer, Musikraum, Werkraum).

Im laufenden Schuljahr 2017/18 sind die Jahrgänge 1, 2 und 3 zweizügig, der 4. Jahrgang ist dreizügig.

Zurzeit besuchen ca. 190 Kinder die Schule.

Das Kollegium besteht aus 13 Kolleginnen und einer Referendarin.

Für die Betreuung und Vertretung stehen zusätzlich 7 pädagogische Mitarbeiter/innen zur Verfügung.

Der Unterricht findet für die ersten und zweiten Klassen jeden Morgen von 8:00 bis 11:40 Uhr statt.

Die Schüler der dritten und vierten Klassen besuchen den Unterricht in der Zeit von 8:00 bis 12:45 Uhr.

Die Rückertschule hat ein Vertretungskonzept entwickelt, das gewährleistet, dass kein Unterricht ausfällt.

Für die Betreuung im Rahmen der Verlässlichen Grundschule gibt es in der Zeit von 12:00 – 12:45 Uhr jeden Tag den Rückertspaß, in dem engagierte pädagogische Mitarbeiterinnen mit den Kindern in eigenen Räumen basteln, lesen und drinnen oder draußen spielen.

Zusätzlich bieten wir interessierten Eltern die kostenpflichtige Betreuung des Kindes im „Rückertspaß nach 1″ (Elternverein) bis 16.00 Uhr an. Hier sind dieselben Personen tätig, die in der Zeit von 12:00 – 12:45 Uhr Schüler betreuen.

Hortbetreuung ist ab 13 Uhr bis 17 Uhr über den Hort in der Weststadt auf dem Gelände der Rückertschule möglich.

Die Klassen 2 und 3 erhalten Förderunterricht, der in der Regel klassenübergreifend erteilt wird.

Da die Rückertschule dem Begabtenverbund Osnabrück-West angehört, werden im Anschluss an den Unterricht wöchentlich zwei Stunden Begabtenförderung in Jahrgang 4 durch Lehrkräfte der Rückertschule erteilt. Außerdem führen Schüler des Gymnasiums „In der Wüste“ projektartige Arbeitsgemeinschaften durch.

Seit dem Schuljahr 2007/2008 ist die Rückertschule als gesundheitsfördernde Schule durch Klasse2000 zertifiziert.

Bereits ab der 2. Klasse können die Kinder Französisch (gebührenpflichtig) erlernen oder am Chor teilnehmen.

Für die Jahrgänge 3/4 werden zurzeit montags folgende Arbeitsgemeinschaften angeboten: Spiele drinnen und draußen, Theater, Entspannung, Kalender gestalten, Schulhelfer, Märchen, …

Die Interessen der Kinder versuchen wir durch regelmäßiges gemeinsames Singen und gemeinsame Projekttage oder –wochen umzusetzen.

In der neuen Bücherei können die Schüler einmal wöchentlich (mittwochs, 1. große Pause) Bücher ausleihen. Außerdem wird sie regelmäßig zu Unterrichtszwecken genutzt.

August 2017