Rückertspaß

Betreuung in der verlässlichen Grundschule von 12.00 – 12.45 Uhr

Unterrichtsschluss für die 1. und 2. Klassen ist 11.40 Uhr.

Die zur Betreuung angemeldeten Kinder freuen sich nun auf eine Stunde, in der sie ihren Neigungen und Interessen nachgehen können.

Vielfältige Möglichkeiten bietet der Betreuungsraum neben dem Musikraum.

Erwartet werden die Kinder hier von 5 Erzieherinnen und es besteht nun die Möglichkeit an einer der Interessengruppen teilzunehmen, für die auch die vorhandenen Fachräume wie Musik-, Werkraum, Bücherei oder ein Klassenraum genutzt werden.

Angeboten werden im Wechsel: Kindertanz-, Bewegungsspiele / Basteln und Werken / Bücher, Geschichten – Hörspiele / Malen – themenbezogen oder frei.

Nach den bisherigen Erfahrungen aber entscheidet sich die Mehrzahl der Kinder nach einem anstrengenden und konzentrierten Schulvormittag für das freie Spiel z.B. in der Bauecke, Spielecke mit Bauernhof und Playmobil, Lego, Fußballkicker, Gesellschaftsspiele, Rollenspiele, malen ect. in den beiden Gruppenräumen, oder bei geeignetem Wetter für das Spielen und die Bewegung im Freien, denn auf dem Schulhof ist viel Platz für Softball, Tischtennis, Fußball, Seilspringen, Sandspiele u.v.m.

Ziele – pädagogisches Konzept:

Im Vordergrund stehen die Wünsche und Bedürfnisse der Kinder nach Ruhe, Bewegung, Aktionen oder Aktivitäten. Durch die Zusammenfassung von 1. und 2. Klassen erreichen wir ein gegenseitiges, klassenübergreifendes Kennenlernen. Es entsteht so ein stärkeres Gemeinschaftsgefühl. Rücksichtnahme auf Jüngere, Hilfsbereitschaft untereinander, Toleranz und auch Selbstständigkeit werden gefördert.

Durch die Vielfalt von Aktivitäten und sozialpädagogischen Angeboten werden Fähigkeiten wie z.B. Kreativität und Sprache, Grob – und Feinmotorik, Rhythmik oder auch darstellerische Fähigkeiten weiterentwickelt bzw. geweckt und gefördert.

Rückertspaß nach 1

Als Erweiterungsangebot für selbstzahlende Eltern durch die Elterninitiative gibt es den „Rückertspaß nach 1“ von 13.00 – 16.00 Uhr.
Hier haben die Kinder die Möglichkeit, im benachbarten Klassenraum die Hausaufgaben zu erledigen.