Schulvorstand

Seit der Einführung der „Eigenverantwortlichen Schule“ in Niedersachsen zum 01.08.2008 gibt es neben der Gesamtkonferenz ein weiteres Entscheidungsgremium an den Schulen: den Schulvorstand (SV). Über Zusammensetzung und Aufgaben des SV informiert in Kurzform die folgende Zusammenfassung:

Schulvorstand

Wahl (an der Rückertschule) von 4 Elternvertretern durch den Schulelternrat. Wählbar sind alle Eltern, die ein Kind an der Rückertschule haben, also auch dann, wenn sie in keinem anderen Gremium vertreten sind. Die Gesamtkonferenz wählt die 4 Lehrkräfte des Schulvorstands. Die Amtszeit beträgt jeweils 2 Jahre.

Schulleiter/in = 1 Lehrkraft

Ggf. weitere beratende Mitglieder!

Schulleiter/in – entscheidet bei Stimmengleichheit (Vorsitz).
Doppelbesetzung von Eltern in GK und Schulvorstand möglich (Vertretungen!).
Schulleitung wirkt mit Vertreter/innen der Lehrkräfte und der Erziehungsberechtigten zusammen, um die Arbeit der Schule mit dem Ziel der Qualitätsentwicklung zu gestalten.

Schulvorstand entscheidet über

– die Inanspruchnahme der von der obersten Schulbehörde eingeräumten Entscheidungsspielräume

– den Plan über die Verwendung der Haushaltsmittel und die Entlastung der / des SL

– Anträge auf Genehmigung einer besonderen Organisation

– Zusammenarbeit mit anderen Schulen

– Führung einer Eingangsstufe

– Vorschläge an die SchB zur Besetzung der Stelle SL, Vertretung SL oder Beförderungsstelle

– Abgabe der Stellungnahme zur Herstellung des Benehmens bei der Besetzung der o.a. Stellen

– Ausgestaltung der Stundentafel

– Schulpartnerschaften

– Mitwirkung bei Namensgebung

– Anträge auf Genehmigung von Schulversuchen

– Grundsätze für

a. Tätigkeit päd. Mitarbeiter/innen

b. Durchführung von Projektwochen

c. Werbung und Sponsoring an der Schule

d. jährliche Überprüfung der Arbeit der Schule

Macht Vorschläge für Schulprogramm und Schulordnung

Schulvorstand wird unterrichtet über alle wesentlichen Angelegenheiten der Schule, insbesondere über die Umsetzung des Schulprogramms und den Stand der Verbesserungsmaßnahmen.

Der Schulträger wird zu allen Sitzungen eingeladen, nimmt aber nicht an Abstimmungen teil.

Elternvertreter/innen            Stellvertreter/innen

Frau Reeker                                     n.n.

Frau Rauschen

Frau Thiede

Frau Konway

Vertreter/innen Lehrkräfte  Stellvertreterinnen Lehrkräfte

Frau Plieth- Hörnschemeyer

Frau Reyl                                           Frau Lüttmann

Frau Krenitz                                       Frau Roloff

Frau Wurth                                         Frau Franke

 

Die Sitzungen sind nicht öffentlich. Vorschläge, Wünsche und Anregungen für die Arbeit des Schulvorstandes können aber jederzeit bei einem Schulvorstandsmitglied bzw. direkt bei Frau Plieth- Hörnschemeyer schriftlich eingereicht werden.

Nur mit Ihnen kann der Schulvorstand erfolgreich für Ihre Kinder arbeiten!