Skipping hearts

Skipping Hearts  

Was haben die Füße mit dem Herzen zu tun? Ganz viel – wie die Klasse 4a bewies.

Britta Szypulski von der Deutschen Herzstiftung war bei uns in der Rückertschule zu Gast, um mit tollen Übungen und Formationen aus der Sportart Rope Skipping (profes­sionelles Seilspringen) zu zeigen, mit wie viel Spaß wir durch Hüpfen unser Herz großartig trainieren können.

Gleich am Anfang zeigte sich, dass die Kinder der 4a schon wussten, dass Bewegung für ein gesundes Herz ganz wichtig ist. Viel Bewegung – viel Sauerstoff – viel Gutes für den Herzmuskel! Ganz einfach!

Also ran ans Seil! In drei Stunden stellte Britta Szypulski mit den Kindern ein attraktives kleines Programm zusammen, das sie anschließend den anderen vierten Klassen vorführ­ten. Im Beat zur Musik sprangen dann über 60 Kinder und brachten die Turnhalle zum Be­ben.

Damit das Vergnügen nicht nur einmalig ist, bekommt die Rückertschule jetzt eine vielfälti­ge Seilspringausrüstung im Klassensatz und hat schon ein nächstes Treffen geplant. Dar­über hinaus bieten mehrere Vereine in Osnabrück diese Sportart an.

Denn: Schnelle Füße – gesundes und fröhliches Herz!

Text: Katja Grimm