Jun 20

Ausstellungseröffnung der Klasse 4c im Rathaus Scharnebeck

Die Schüler und Schülerinnen der Klasse 4c der Grundschule Scharnebeck haben sich im Kunstunterricht mit dem Thema „Serielles Arbeiten in der Kunst“ auseinandergesetzt. Seit dem 14.06.2017 stellen die jungen Künstler die entstandenen Arbeiten in den Räumen des Rathauses Scharnebeck aus. Die Ausstellungseröffnung wurde am 14.06.17 feierlich eröffnet.

 

Jun 07

Kunstausstellung der Klasse 4c im Rathaus Scharnebeck

Die Schüler und Schülerinnen der Klasse 4c der Grundschule Scharnebeck haben sich im Kunstunterricht mit dem Thema „Serielles Arbeiten in der Kunst“ auseinandergesetzt. Ab Mittwoch, den 14.06.2017, stellen die jungen Künstler die entstandenen Arbeiten in den Räumen des Rathauses Scharnebeck aus. Zur Ausstellungseröffnung am 14.06.17 um 15.00 Uhr laden Schule und Samtgemeinde herzlich ein.

Die Ausstellung ist eine tolle Möglichkeit der Öffentlichkeit außerhalb der Schulräume zu zeigen, wie und was im Kunstunterricht der Grundschule gestaltet wird – zumal auch das Planen und Durchführen einer Präsentation Bestandteil des Kunstunterrichts ist.

Das Thema der Ausstellung und der Begriff „Serie“ ist vielleicht erst einmal aus dem Fernsehen bekannt. Aber was bedeutet eine Serie in der Kunst? Die Klasse 4c ist da jetzt Profi und kann erklären:

Viele Künstler arbeiten seriell. Ein Motiv wird dabei wiederholt in ähnlicher Weise gemalt, gezeichnet, gedruckt, collagiert oder fotografiert, wobei es jeweils eine Variation des Motivs gibt – z.B. in der Farbgebung. Bekannte Vertreter für diese Methode sind der Pop-Art Künstler Andy Warhol mit seinen Marilyn Monroe-Siebdrucken, oder auch schon Claude Monet, der sich immer wieder mit dem Motiv des Heuschobers auseinandersetzte.

„Beim Erstellen der Bildserie konnte jeder Schüler Motiv und Technik frei wählen.“, erklärt Kunstlehrerin Frau Lux. Dieses ermöglicht jedem einen individuellen Zugang und lässt Spielraum für viel Kreativität. Einzig zu berücksichtigen ist, dass die Einzelbilder nacheinander angeordnet sind und die gemeinsamen Bildregeln wie „gleiches Motiv“ und „gleiche Technik“ (z.B. Malerei, Zeichnung, Collage) innerhalb einer Serie eingehalten werden.

Jun 02

Spendenlauf 2017

Am 2. Juni 2017 fand wieder unser Spendenlauf statt. Die Kinder konnten ihre Ausdauer zeigen. Einige schafften sogar die Höchstzeit von zwei Stunden. Herzlichen Glückwunsch!

Sep 24

Lernort Natur

Wieder haben die Jäger und der Angelverein in Scharnebeck viel auf die Beine gestellt, um den Schülern Ihre Arbeit und Ihren Beitrag zum Naturschutz nahe zu bringen.

Im Folgenden ein kleiner Einblick in den spannenden Vormittag:

Jun 15

„Tiere aus Pappmaché“ – Ein Kunstprojekt der Klasse 4c

Im Rahmen des Kunstunterrichts äußerten die Schüler und Schülerinnen 4c, dass sie gerne zum Thema „Tiere“ eine Gruppenarbeit machen wollten. Im Klassenrat wurde beraten, wie man diesen Wunsch umsetzen kann. Mehrheitlich wurde sich für Gruppenarbeiten zu Tieren in ihrer natürlichen Umwelt als Zoo entschieden. Dabei diente der Zoo in Hannover als Grundidee, der in der Einheit „Niedersachsen“ im Sachunterricht in Zusammenhang mit der Landeshauptstadt Hannover thematisiert worden ist.

Jede Gruppe entschied sich für eine Landschaft und die dort vorkommenden Tiere, die hergestellt werden sollten. Dabei war es die Entscheidung der Gruppe, ob man verschiedene Tiere oder gleiche Tiere erstellt. Zur Vorbereitung wurden Bilder der Landschaften und Ansichten des jeweiligen Tieres gezeichnet. Danach wurden die Tierkörper aus Zeitungspapier geformt, mit Kreppband fixiert und mit weißem Papier beklebt. Anschließend konnten sie bemalt werden.

Im Modellbau von Landschaften waren die Schüler und Schülerinnen durch den Bau eines Landschaftsmodells zu Niedersachsen im Sachunterricht bereits erfahren und gestalteten die entsprechende Landschaft für ihre Tiere mit viel Geschick und Fantasie.

Zum Abschluss wurde die Präsentation erarbeitet und dann den Schülern und Schülerinnen der 1a und 1b vorgestellt. Am Ende durften die Erstklässler Fragen stellen und sogar die „wilden Tiere“ anfassen.

Mai 30

Ausflug der Klasse 1B in den Tierpark

Bei schönstem Wetter sind alle ersten Klassen am 30.05.2016  mit dem Bus in den Tierpark Nindorf gefahren.
Wir haben Wisente und Mufflons gesehen. Auch die Bären und Wölfe haben sich nicht vor uns versteckt und wir konnten sie gut beobachten. Das spannendste war aber das Füttern der Ziegen und Rehe im Freigehege.
Nach einer Stärkung mit Eis konnten wir uns noch kurz auf dem Spielplatz austoben und sind dann wieder mit dem Bus nach Hause gefahren. Es war ein spannender und schöner Tag im Wildpark!

Apr 28

„Pass op, Kasper!“

Sünd ji al dor? Damit begrüßte am Donnerstag vor den Osterferien der KIEPENKASPER die Kinder der Klassen 1,2 und 4 der Grundschule Scharnebeck. An diesem Tag standen zwei plattdeutsche Theaterstücke auf dem Stundenplan: „Een Ungetüm büst Du woll nich“  und „De duersame Sneemann“. Auch wenn die wenigsten Kinder noch Plattdeutsch sprechen, verstehen konnten sie den Kiepenkasper alle. Egal, ob sie den Kasper riefen: „Kasper, büst du al dor?“ oder ihn vor dem Piraten warnen mussten: „Pass op, Kasper!“ Alle Kinder (und auch Lehrkräfte) waren begeistert dabei, was auch dem sympathischen Puppenspieler Uwe Spillmann zu verdanken war!