Brückenjahr

Der Übergang vom Kindergarten in die Grundschule stellt für alle Kinder ein Lebensereignis mit besonderen Herausforderungen dar. Im Rahmen des Brückenjahres soll der Übergang möglichst nahtlos gestaltet werden. Ziel ist es, alle Kinder vor der Einschulung bestmöglich zu fördern, sodass sie ihren im Kindergarten begonnenen individuellen Lernprozess in der Grundschule ohne Bruch fortsetzen können. Dafür müssen Kindergärten, Elternhaus und Schule miteinander kooperieren. Deshalb finden regelmäßig Treffen zwischen den Kindergärten und Schulen aus Weyhausen, Osloß und Jembke statt. Dabei kommt es zum regen Austausch über die alltägliche Arbeit, bewährte und neue Unterrichtsmethoden, anstehende Projekte sowie erprobte Fördermöglichkeiten. Außerdem finden unterschiedliche Aktionen im Laufe des Schuljahres für die zukünftigen Schulkinder statt.