Unsere Schule

Die Grundschule Wüsting gehört zu der Gemeinde Hude und liegt im Landkreis Oldenburg. Das Schulgebäude wurde außerhalb des Dorfes in mitten von Wiesen und Weiden erbaut. Mittlerweile grenzt sie an die Neubaugebiete und ist so direkt mit dem Dorf verbunden.

Unsere Schüler kommen nicht nur aus dem Gemeindeteil Wüsting, sondern auch aus den Teilen Tweelbäke, Altmoorhausen, Holle, Lintel, Hurrel und Ober­hausen, die sich in einem Umkreis von bis zu 8 km um Wüsting herum befinden.

Die wirtschaftliche Struktur dieses Einzugsbereichs setzt sich überwiegend aus landwirt­schaftlichen und handwerklichen Betrieben zusammen.

Die GS Wüsting ist eine zweizügige verlässliche Grundschule mit Eingangsstufe und einem dreitägigen offenen Ganztagsangebot. Verlässlichkeit bedeutet in diesem Zusammenhang, dass die Schüler an jedem Schultag zuverlässig von 8.05 bis 13.05 Uhr in der Schule betreut werden. Während von unse­ren ca. 150 Schülern die Dritt- und Viertklässler in dieser Zeit fünf Stunden Unterricht ha­ben, besteht der Vormittag der Erst- und Zweitklässler aus vier Unterrichtsstunden von 8.05 bis 12.05 Uhr und einer freiwilligen Betreuungsstunde von 12.05 Uhr bis 13.05 Uhr. Die Erst- und Zweit­kläs­sler werden gemeinsam unterrichtet und sind dabei in vier Eingangsstufenklassen aufgeteilt. Im Rahmen des offenen Ganztags können die Schüler an drei Tagen (z.Zt. Di., Mi. und Do.) bis 15.20 Uhr unterrichtet bzw. betreut werden.

Zurzeit werden unsere Schülerinnen und Schüler von 13 Lehrkräften unterrichten. Dabei werden sie durch 7 Pädagogische Mitarbeiterinnen mit verschiedenen Aufgabenbereichen und da wo nötig auch durch Integrationshelfer tatkräftig unterstützt.