Schlagwort-Archive: Aktivitäten

Die IAKM ist Mitglied im Netzwerk Medienethik geworden

Das Präsidium hat einstimmig den Beschluss gefasst, dass die IAKM sich zukünftig im Netzwerk Medienethik engagiert.

medienethik

Das Netzwerk Medienethik „verbindet den medienkritischen Diskurs im deutschsprachigen Raum. Es erfüllt als medienethische Plattform eine wichtige gesellschaftliche Aufgabe. Beim Netzwerk Medienethik kommen medienethisch aktive Personen und Institutionen zusammen, ringen um Perspektiven für die Medienkritik und koordinieren ihre Engagements.
Das Netzwerk Medienethik verbindet in einer freien Arbeitsgemeinschaft Theoretiker mit Praktikern. Wissenschaftlerinnen diskutieren mit Praktikern, Journalisten mit Professorinnen, Medienpolitiker mit Ethikerinnen, Ethik-Lehrer mit Verlegerinnen…

Die jeweils im Februar in München stattfindenden Jahrestagungen mit regelmäßig ca. 100 Teilnehmern stellen ein inzwischen bekanntes Gesprächsforum zu Fragen der Medienethik dar.
http://www.netzwerk-medienethik.de/

 

3. Tag der Medienkompetenz in Niedersachsen

Unter dem Motto „Lernen ohne Raum und Zeit“ trafen sich a, 7. November  etwa 600 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zur dritten landesweiten Fachtagung „Tag der Medienkompetenz“ in Hannover. Den thematischen Schwerpunkt bildet in diesem Jahr das mobile und lebenslange Lernen – auch vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung in Niedersachsen.

Veranstalter des „Tags der Medienkompetenz“ waren, wie in den Jahren zuvor,  das Niedersächsische Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ) und die Niedersächsische Landesmedienanstalt. Unterstützt wurde die Fachtagung u. a. von der Niedersächsischen Staatskanzlei, dem Kultusministerium und dem Ministerium für Wissenschaft und Kultur, dem Ministerium für Soziales, Frauen, Familie, Gesundheit und Integration, der Initiative n-21, dem Landeskriminalamt, der Landesstelle Jugendschutz, dem Landesjugendring sowie der Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung. Die angebotenen Fachvorträge, Workshops und Präsentationen richteten sich an Akteure, die im Bereich der Vermittlung von Medienkompetenz tätig sind. Im Zentrum standen dabei die schulische und außerschulische Bildung.  Die Angebote für den schulischen Bereich wurden von Detlef Endeward und seinen Kolleginnen und Kollegen im NLQ geplant und durchgeführt.

Jubiläumskonzert

Für alle, die am 14. August noch nichts vorhaben und mal eben nach Halle fahren möchten:

In diesem Sommer gibt es Bartsch & Band zehn Jahre!
Das ist Stabilität in Zeiten des ständigen Wandels. Vier Studio-CDs und eine Live-Scheibe stehen auf der Haben-Seite neben vielen schönen Konzerten! So soll es weitergehen – aktuell arbeitet die Band an der neuen CD „Tanzende Hunde – Die Lieder der Bordkapelle“, die im Herbst erscheinen wird – und aus der Paul Bartsch während der IAKM-Studienwoche in Bad Alexandersbad einige Kostproben gab.

Das kleine Jubiläumskonzert findet am Mittwoch, dem 14. August 2013, ab 20 Uhr zum „Halleschen Cultoursommer“ (http://www.cultoursommer.de<http://www.cultoursommer.de/event.php?id=75>) auf der Kulturinsel (neues theater) statt.