Lustige Kurzgeschichten- Schönhauser Allee

 

Das Buch Schönhauser Allee

Schönhauser Allee ist ein sehr bekanntes und lustiges Buch, welches viele Jugendliche zum Lachen bringt. Es wurde von Wladimir Kaminer auf Deutsch verfasst und im Jahre 2010 veröffentlicht. Kaminer begeistert jedoch nicht nur die Jugendlichen mit seinem Humor, auch Erwachsene lieben seine Bücher. So kam es dazu, dass bis 2010 rund 2,9 Millionen Bücher verkauft worden sind, davon waren die berühmtesten Militärmusik und Russendisko, die dann auch außerhalb von Deutschland veröffentlicht wurden und den Autor noch bekannter machten.

Der Inhalt des Buches

Es gibt nur einen Ort auf der Welt, an dem es alles gibt: Vietnamesische 99ct Läden, türkische Gemüseläden, russische Kneipen, Bürgerking mit einem Cheeseburger Überschuss – die Schönhauser Allee. In dem Buch beschreibt Kaminer die Dinge, die ihm, als er 1990 nach Deutschland kam, an der Schönhauser Allee aufgefallen sind. Insgesamt sind es eher kurze Geschichten (Kurzgeschichten), die nur wenige Seiten lang sind.

 

Charaktere

Einerseits schreibt Kaminer in diesem Buch über seine Familie, Nachbarn und Freunde. Es wird klar, dass er einen Sohn und eine Tochter hat und seit 1990 mit seiner Frau in der Schönhauser Allee lebt. Auf der anderen Seite verändert er in seinen Geschichten das Leben dieser Menschen, um markante Figuren für die Texte zu kreieren. So erschafft er seinen Freund Juri und ab und zu begegnet er dann auch berühmten Menschen, wie Albert Einstein oder Elvis Presley.

Zum Schluss kann man aber sagen, dass die Charaktere eine eher kleinere Rolle in dem Buch einnehmen und es ihm eher um die Geschehnisse auf der Straße geht.

 

Meine Meinung

Ich bin ein großer Fan von Kaminer, weil er die Tage nicht als langweilig wahrnimmt, sondern aus jeder Situation und aus jedem Geschehnis eine lustige Passage ziehen kann. Außerdem gefällt mir die Ausdrucksweise und der russische Hintergrund, aus dem heraus er schreibt.

Daher würde ich jedem Jugendlichen, der gerne Bücher liest und dabei lächeln möchte, dieses Buch empfehlen.

 

j.bnk

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.