Feriengruß und Rückblick auf 1 Jahr „Fake News“

Palme am Strand
Palme am Strand

Am Anfang des Schuljahres 2017/18 haben wir unseren Schülerblog „Ist das unser Ernst?“ gegründet. Wir veröffentlichten unseren ersten Artikel am 09. August 2017, dies ist jetzt schon fast ein Jahr her. Kurz vor den Sommerferien blicken wir kurz auf unsere Arbeit für Euch zurück.

In den ersten Stunden planten wir zunächst, wie wir unser Profil Fake News überhaupt gestalten wollen und einigten uns auf einen Schülerblog, den wir über den Niederächsischen Bildungsserver ein paar Wochen später erstellen konnten. Von einem Mitarbeiter des multimedia-Mobils der Niedersächsischen Landesmedienanstalt holten wir uns außerdem ein paar Tipps, wie man unseren Blog besser gestalten könnte.

Mittlerweile sind dort Rezensionen über verschiedene Filme oder Bücher erschienen, sowie kurze „blogposts“ und Artikel über das Schulleben auf unserer Schule. Das besondere: wir arbeiten zweisprachig. Die Artikel der Woche erschienen auf Deutsch und die blogposts of the week auf Englisch. Außerdem widmeten wir uns auch größeren journalisitischen Textsorten und veröffentlichten neben unseren Berichten im ersten Halbjahr auch Interviews mit interessanten Personen.

Im zweiten Halbjahr steigerten wir uns und erarbeiteten uns die Textsorte des journalistischen Portraits. Die Ergebnisse hierzu sind in den Sommerferien auf unserem Blog zu sehen. Jeden Mittwoch werden 1-2 Portraits von Personen aus der Schulgemeinschaft erscheinen. An dieser Stelle möchten wir uns deshalb auch noch einmal bei allen Portraitierten bedanken, dass sie sich zur Verfügung gestellt haben. Hinzu kommt, dass wir in einem kleinen Experiment auch selbst Fake News  herstellten und beobachteten, wie schnell sie sich verbreiten.

Unser Profil fand in diesem Jahr vier Stunden die Woche statt und unsere betreuende Lehrkräfte, Frau Eckstein und Herrn Ulrich, versorgten uns regelmäßig mit Aufgaben, Themen etc. um unseren Blog noch besser zu machen. Aber auch sind wir oft dabei gewesen, wenn zum Beispiel etwas Spannendes in der Schule passiert. Dann wählen wir Mitschüler aus unserem Profil aus, die über das jeweilige Ereignis berichten. So zum Beispiel geschehen im Rahmen der Projekttage im neuen Schulgebäude, welche wir nahezu komplett dokumentiert haben. Das Berichten und Recherchieren ist für uns ein sehr tolles Erlebnis und macht uns viel Spaß. Die betreuenden Lehrer korrigieren unsere Entwürfe und beraten uns und wir laden sie anschließend selbstständig auf unserem Blog hoch.

Da dies unser letzter Artikel für dieses Schuljahr ist, wollen wir uns bei unseren treuen Lesern bedanken. Falls ihr Verbesserungsvorschläge oder Artikelwünsche habt, könnt ihr diese gerne in die Kommentare schreiben. Wir wünschen euch schöne und entspannte Ferien. Das ganze Redaktionsteam heißt Euch für nächstes Jahr wieder herzlich willkommen auf unserem Blog.

Text: F.Mkr, M.Wld   

Bild: pixabay

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.