„Genieße und nutze jeden Tag, du weißt nie, was die Zukunft bringt!“

Karsten Oppermann

Laute, spielende und fröhliche Kinder im Freizeitbereich der KGS Pattensen und mittendrin – Karsten Oppermann. Andere würden die Betreuung der Jugendlichen als Stress und Anstrengung bezeichnen, doch für Herrn Oppermann ist das ein großartiger Teil seines Jobs. Allerdings ist dies nicht seine einzige Aufgabe als Sozialpädagoge an der Ernst-Reuter-Schule und vor allem ist nicht jedem klar, welcher Typ Mensch überhaupt hinter Karsten Oppermann steckt.

Schulklassen beaufsichtigen, Streitschlichtung, Sozialtraining und verschiedene Arten von Betreuung, wie Praktikanten- und Freizeitraumbetreuung, prägen seinen Alltag mit spontaner Flexibilität seit vier Jahren. Eine Menge Aufgaben die viel Zeit erfordern, doch Karsten sagt dazu nur eins: „Kein Tag ist wie der andere, dieser Job ist von Überraschungen geprägt!“ Durch einen befreundeten Sozialarbeiter in einem Jugendzentrum, erhielt er die Inspiration und entwickelte den Wunsch Sozialarbeiter zu werden, denn der Umgang mit Jugendlichen faszinierte ihn schon damals und prägte ihn nachhaltig. Trotz der sichtbaren Begeisterung für seinen Job, nimmt er die Arbeit nicht mit nach Hause, denn im Eigenheim warten Frau und 2 Kinder sowie sein Hund Nike. Als bodenständiger und unternehmungslustiger Mensch liebt er es in ständiger Bewegung mit seinem Hund und seinen Kindern zu sein sowie auch auf der Arbeit. Er sprudelt vor Enthusiasmus, wenn er über seine verschiedenen Leidenschaften und Vorlieben erzählt. Eine davon ist das Bauen bzw. Erschaffen mit Holz, wie z. B. Vogelhäuser, Gartenhäuser oder etwas für seine Kinder. Die Zeit mit seinen Kindern, seiner Familie und seinen Freunden ist für ihn am wertvollsten und macht ihn sehr glücklich. Für seine Familie ist er sehr dankbar und würde alles für sie tun, was ihn zu einem herzlichen und vertrauenswürdigen Menschen macht. Nicht nur für seine Familie und Freunde zeigt er viel Lebensfreude beim Erzählen, denn auch bei anderen spannenden Themen zeigte er viele Emotionen, die ihn außerordentlich sympathisch machen. Denn auch während des Gesprächs war er sehr offen und konzentriert bei den Fragen, ebenso als das Telefon währenddessen klingelte, ließ er sich nicht unterbrechen. Doch auch Karsten Oppermann hat eine sehr ruhige Seite an sich und auch seine Ängste und Fürchte. Mit großer Dankbarkeit zeigt er während unseres Interviews, wie froh er ist gesund zu sein und sich nicht mit einer Krankheit, über längere Zeit, zu quälen.

Trotzdem bleibt er ein positiv gestimmter, lebensfreudiger und chaotisch organisierter Mensch, was ihn insgesamt sehr sympathisch macht, in der Schule wie auch außerhalb. Unser Interview beendete er abschließend mit seinem Lebensmotto, welches lautet: „Genieße und nutze jeden Tag, du weißt nicht was die Zukunft bringt!“. In unserem Gespräch wurde deutlich, dass er Kleinigkeiten schätzt und immer mit viel Freude dabei ist, ob auf der Arbeit oder im Privatleben, was sein Zitat auf diese Weise gut wiederspiegelt.

Der Freizeitbereich. Hier findet man u. a. Karsten Oppermanns Büro.

Text: R.Gdm, T.Mck  Bilder: Redaktionsteam & Schulhomepage

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.