Fotowettbewerb für Schülerinnen und Schüler in Niedersachsen – Schirmherr: Kultusminister Grant Hendrik Tonne

Noch etwas mehr als fünf Wochen bleiben, um eine Arbeit für den großen Fotowettbewerb des Niedersächsischen Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ) und dem LUMIX Festival zu erstellen. 

Eine gute Freundin oder ein guter Freund sollen die Hauptdarsteller der Fotoreportagen sein, die Niedersachsens Schüler für diesen Wettbewerb fotografieren sollen. Ohne Posen oder Faxen. Authentisch und ungeschminkt. Die Reportagen sollen Einblick geben in das alltägliche Leben der Freundin oder des Freundes. Sie sollen erzählen von Schule oder Job, von Hobbys, Freizeit und Familie.

Einsendeschluss für den Fotowettbewerb ist der 31. Mai 2018.

Die besten Arbeiten werden während des 6. LUMIX Festivals ausgezeichnet und in einem Container des Containerdorfes auf der Expo Plaza ausgestellt. Die drei Erstplatzierten werden zum LUMIX Festival eingeladen und gewinnen jeweils eine LUMIX Kamera. Alle nominierten Reportagen werden auf dem Festival vom 20. Juni bis 24. Juni ausgestellt. Die hochwertigen Drucke können am letzten Tag von den Schülerfotografen mitgenommen werden.

Mit dem Fotowettbewerb für Schüler in Niedersachsen soll die Fähigkeit zum narrativen, bildnerischen Erzählen von Geschichten gefördert werden. Diese tiefer gehende Auseinandersetzung mit Fotografie ist in Zeiten von Snapchat, Instagram und Facebook umso wichtiger, je größer die Bilderflut ist, die täglich über uns hereinbricht.

Weitere Informationen zur Bewerbung gibt es hier:
https://fotofestival-hannover.de/festival/schuelerwettbewerb.html

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.