Informationen für Lehrkräfte

Diese Plattform des Niedersächsischen Kultusministeriums möchte Schülerinnen und Schüler zum Schreiben motivieren.

Der Name ist Programm: Auf dem Blog werden Beiträge aus Schülerzeitungen und von Schülerblogs veröffentlicht. Diese Beiträge werden bei der Schülerredaktion dieses Blogs eingereicht und von der Redaktion veröffentlicht. Dabei gibt es keine Vorgaben, was Themen oder Textarten angeht. Vielmehr schreiben die Schülerinnen und Schüler über die Themen, an denen sie ein ureigenes Interesse haben. Das kann in Form von literarischen oder journalistischen Texten geschehen, in Form von Interviews oder Meinungsbeiträgen. Ein Redaktionsteam sichtet die Beiträge und stellt sie online.

Wir möchten Schülerinnen und Schüler motivieren, ihre Gedanken und Erlebnisse aufzuschreiben und interessante Themen aus ihrer Sicht zu recherchieren. Mit dem klartext-Blog stellen wir die erste landesweite Plattform für die Veröffentlichung von Schülerbeiträgen zur Verfügung. Der Blog soll darüber hinaus dem Austausch und der Vernetzung dienen.

Viele Schülerinnen und Schüler sind schreibend aktiv – insbesondere auch in den sozialen Medien. Hieran wollen wir anknüpfen und die Motivation der Schülerinnen und Schüler zum Schreiben, aber auch ihre Schreibkompetenz fördern.

Auf dem klartext-Blog finden auch all diejenigen vielfältige Anregungen, die mit dem Schreiben beginnen wollen. Was macht eigentlich einen guten Text aus? Wie setzt man einen eigenen Blog auf? Wie gründet man eine Schülerzeitung? Was kennzeichnet Kommentar, Interview und Reportage? Das Redaktionsteam hat rund um diese Fragen hilfreiche Informationen zusammengetragen.

Das Motto des Blogs: Macht Worte! weist als Sprachspiel auf einen weiteren wichtigen Aspekt hin: Zum Prozess des Schreibens gehört die Reflexion über Sprache und den Gebrauch von Sprache. Das Nachdenken über Sprache in den Medien ist ein wichtiger Schritt für die Ausbildung einer kritischen Medienkompetenz. Der klartext-Blog ist daher auch ein Baustein unserer vielfältigen Bemühungen, die Medienkompetenz unserer Schülerinnen und Schüler zu fördern.

Medien haben in der Alltagswelt von Kindern und Jugendlichen einen großen Stellenwert – das ist allein schon an den hohen Nutzungszeiten abzulesen. Medien sind nicht nur Zeitvertreib, sondern sie tragen auch zur Sozialisation bei.

Schülerinnen und Schüler werden vor allem durch das eigene Tun zu bewussten und kritischen Medienkonsumenten. Die eigene journalistische Arbeit bei einem Schülerblog oder einer klassischen Schülerzeitung bietet vielfältige Möglichkeiten, sich mit der Wirkung von Texten und Bildern auseinanderzusetzen und wichtige Erfahrungen im Bereich der Kommunikation zu sammeln.

In diesem Sinne ist auch die Plattform klartext-blog.de zu verstehen. Sie bietet Möglichkeit zur Partizipation und unterstützt mit Angeboten und Hinweisen.