Schach-Tunier 2017/2018

Am Freitag, dem 08.12.2017 fand in Buchholz in der Nordheide am Albert-Einstein-Gymnasium der Schulschach-Mannschaftswettbewerb des Bezirks Lüneburg statt.

120 Schachspieler waren bereit, sich im Tunier zu beweisen. Ein Spiel ging bis zu 15 Minuten und mit teilweise zwei Minuten Verlängerung bis zu 17 Minuten. In der Pause gab es ein kostenloses Buffet. Zur Mittagszeit wurde das Schulbuffet um ca. 13 Uhr eröffnet mit Brötchen und Laugenstangen. Die Campus-Manschaft hat den 6. Platz erreicht. Trotzdem hatten alle großes Vergnügen beim Schach. Um 15 Uhr war das Tunier vorbei und von dort aus brauchten wir mit dem Bus 1,5 Stunden um wieder zurück zu fahren.

Foto: Andreas Otterstedt

Tanzprojekt „Home sweet Home“

Am 4. Dezember fing das Training zum Tanzprojekt des Jahrgangs 8 an. Die Metropolen studierten mit Hilfe der Tanztheater-Gruppe „DelooPERS“ den Tanz „Home sweet Home“ ein. Es ging um das Menschenrecht, dass Jeder ein Anrecht auf ein Zuhause hat. Beschrieben wird der teilweise steinige Weg auf der Suche nach einem Zuhause, aber auch das teilweise schwierige Zusammenleben der Menschen. Einige Schüler fanden es komisch, aber im Grunde fanden es die Meisten gut und es machte ihnen Spaß. Die Lehrer fanden die Leistungen der Schüler erstaunlich und freuten sich schon auf die Vorstellung. Dann war es soweit: nach mehrmaligen Proben fand am Freitag, dem 8. Dezember um 15 Uhr die Vorführung statt. Die Schüler waren sehr aufgeregt, aber es lief alles gut. Nach der Aufführung waren alle glücklich und zufrieden.

Bericht: Leon Schröder

www.de-loopers.eu

www.weser-kurier.de/region/osterholzer-kreisblatt_artikel,-zusammen-tanzen-zusammen-leben-_arid,1678410.html