Oberschule Uelzen? -Läuft!

Am 22. April stand ein Team der Oberschule Uelzen am Start des 1. Uelzener Firmenlaufs. Acht Lehrer/innen, sieben Schüler/innen und ein Sozialpädagoge schwitzten gemeinsam bei bestem Wetter auf einem 5km-Rundkurs durch die Innenstadt. Sie zeigten dabei nicht nur einen starken Teamgeist, sondern erzielten auch starke Ergebnisse:

  • Gesamtsieg Frauen
  • Platz 1 Team Frauen
  • sowie drei Altersklassensiege!

Unser Fazit: Wir sind bereit für den AZ-Abendvolkslauf!

Erstes Berufe-Schnuppern für die Achtklässler

Wieder einmal habe sich regionale Firmen am 24. und 25.04.2018 aufgemacht und nicht nur den Schulhof der Oberschule Uelzen vorübergehend mit interessanten Neuerungen versehen, sondern vor allem den Achtklässlern erste Einblicke in verschiedene Berufe geboten.

Unter der Federführung von der up consulting GmbH konnten die Schüler im 20 Minuten Rhythmus elf verschiedene Sationen durchlaufen und sich über eine Vielzahl von Berufen informieren.

Die Oberschule Uelzen sagt allen Beteiligten
Dankeschön
für das klasse Engagement!

 

VW Wolter fährt groß auf, Infobus inklusive.

Angehende Kunden werden vom angehenden Automobil-Verkäufer fachkundig beraten.

 

Auch Hoppe Garten- und Landschaftsbau  bereichert den Schulhof und zeigt wie man als Gartenbauer/-in Pflanzen pflanzt und Pfade pflastert.

 

Wer Kaufmann oder -frau für Versicherungen und Finanzen werden möchte, war hier bei der Uelzener Versicherung an der richtigen Adresse.

Fingerfertig?
Richtiger Umgang mit dem Schraubendreher?
Firma Elmess-Thermosystemtechnik bildet künftige Industriemechaniker aus.
Mit 54 zivilen Ausbildungsberufen hat die Bundeswehr das größte Angebot und erfreut sich wohl auch darum bei den Schülern der Oberschule Uelzen größter Beliebtheit. Mehr als die Hälfte der Achtklässler können sich hier eine Ausbildung vorstellen.
Die Jungs von Nordzucker  hatten gleich zu Beginn eine logistische Herausforderung zu bewältigen: Eine Stromzufuhr für den Beamer musste her. Aber nicht umsonst bildet Nordzucker Elektroniker und Industriemechaniker aus – erfolgreich, wie man sieht.
 

Müller?
Maschinen- und Anlagenführer/-in?
Elektroniker/-in für Betriebstechnik
Fachkraft für Lagerlogistik?
Industriekaufmann/-frau oder agrarwirtschaftlich-technische Assisstentin?
Das Ausbildungsangebot bei der Bauckhof GmbH ist so vielfältig  wie die verschiedenen Getreidesorten um die sich alles bei Bauckhof dreht – und die den Schülern erkärt und vorgeführt wurden.

 
‚Chefarzt-Visite‘ im Klassenzimmer. Helios Kliniken stellen die Ausbildungsberufe von Kinder-/ Kranken- und Altenpflege vor.
Da lernt man auch schnell nebenbei mal das Blutdruckmessen!
Amman Pflegedienst sorgt für häusliche Altenpflege – und wird hier von fleißigen Schülerinnen unterstützt, die schon richtig gut assisstieren können…
…auch beim Legen von Apfelsinen-Infusionen.
Bei mycity geht dir ein Licht auf – nicht nur wenn du dort Elektroniker/-in für Betriebstechnik wirst. Auch Anlagenmechaniker/-innen oder Fachangestellte für Bäderbetriebe werden hier ausgebildet.
Unter all diesen Informationen konnte so mancher Schüler erste Herausforderungen für die berufliche Zukunft entdecken.

Der Grundstein ist also gelegt für eine berufliche Karriere.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schüler für Schüler – Schnappschüsse aus der Projektwoche

An drei Tagen haben die Zehntklässler den übrigen Schülern der Oberschule viele verschiedene Projekte angeboten. Dabei mussten von der Planung, Unterrichtsgestaltung bis hin zur Umsetzung in der ungewohnten ‚Lehrerrolle‘ viele Hürden genommen werden. Zum Schluss haben aber wieder alle profitiert: vom Lernzuwachs, von neuen kreativen Ideen und einer Schule, die auch ein Erlebnis sein kann.

 

Toller Erfolg beim Ebstorfer Schulmannschaften – Fußballturnier

Am 07.02.2018 nahm eine Mannschaft unserer OBS Uelzen am diesjährigen Ebstorfer Schulmannschaften – Fußballturnier teil. Unter 10 angetretenen Mannschaften erreichte unser Team einen hervorragenden 4. Platz! Die teilnehmenden Mannschaften kamen aus den Kreisen Lüneburg, Lüchow – Dannenberg und Uelzen.

In einer spannenden Gruppenphase erreichte unser Team den zweiten Platz. Im letzten Gruppenspiel erzielte unsere Mannschaft in buchstäblich letzter Sekunde den Siegtreffer, womit der Einzug ins Halbfinale perfekt war! Die Ergebnisse im Einzelnen : OBS Ue – BVS Hitzacker 0 : 0,

OBS Ue – Lessing Gymnasium 0 : 0, OBS Ue – OBS Ebstorf 1 : 1, OBS Ue – OBS Bad Bodenteich 1 :0.

Im Halbfinale lag unser Team zunächst gegen die Mannschaft vom Johanneum Lüneburg nach einem unglücklichen Eigentor mit 0 : 1 in Rückstand. Unsere Mannschaft zeigte aber eine tolle Moral und erzielte den 1 : 1 Ausgleich. Schließlich erzielten dann die starken Lüneburger kurz vor Schluss den Siegtreffer. Somit mussten unsere Spieler nochmals im kleinen Finale im Spiel um Platz drei antreten.

Im Spiel um Platz drei unterlag dann unser Team nach einem wiederum ansehnlichen und spannenden Spiel der sehr guten Mannschaft vom Herzog – Ernst- Gymnasium Uelzen mit 1 : 2.

Turniersieger wurde die Mannschaft von der KGS – Bad Bevensen.

Folgende Spieler haben durch ihren Spielwitz und ihren Einsatz die Oberschule Uelzen sympathisch vertreten:

Florian Tiedke (10b)
Jan Lukas Landgrebe (10b)
Cihad Conca (10c)
Nick Jonas Brauer (10c)
Paul Bruck (9e)
Solyman Bayat (9c)
Hussein Kadi (9c)
Ali Seiler (8c)
Justin Kapintschew (8c)
Mick Laeser (8d)
Ibrahim Sulaiman (8d)
Ayaz Alkhadi (8d)

Jens Sudeikat

Die Schülerinnen und Schüler der Oberschule Uelzen haben gut abgeschnitten!

Am 03.11.17  fand in Celle am Hölty-Gymnasium die 43. Niedersächsische Russisch-Olympiade mit  37 Schülerinnen und Schülern aus dem Raum Niedersachsen statt. Daran nahmen erfolgreich die Schüler von der  OBS-Uelzen  teil:

1     Kicel    Oliwier                     8e
2     Kinder  Emmy                      9e
3     Baskal  Julia                          10c
4     Stepanov    Veronika            9c
5     Werner Leonel                      10b
6     Magometova     Sakinat        9d

Nach einem mehrstündigen Wettbewerb in den Disziplinen: Grammatik, Lese-und Hörverstehen, Landeskunde(Geschichte und Erdkunde Russlands) und freies Sprechen in der Form von einem Rollenspiel in einem Team gewannen eine Medaille:

  1. Kicel Oliwier                        8e Niveau A1 Bronze
  2. Stepanov Veronika           9c Niveau B1 Bronze
  3. Magometova Sakinat      9d Niveau C1Bronze

HERZLICHEN   GLÜCKWUNSCH !

Hier lesen Sie einen Bericht von Julia Baskal:

Russisch Olypiade 2017 in Celle

Der Tag begann mit einer informativen Zugfahrt. Die Fahrt dauerte ca. 40 Minuten und während dessen haben wir jegliche Informationen besprochen, die wir wissen sollten. Die Geschichte von Russland, die Sehenswürdigkeiten sowie die unterschiedlichen berühmten Städte.
In Celle wurden wir am Bahnhof von 4 Schülern abgeholt und mussten schnell zur Schule, denn das Landesquiz beziehungsweise die Begrüßung begann um 10 Uhr.
Nach der kleinen aber feinen Begrüßung begann auch gleich das Landesquiz. In dem ging es um ganz Russland, um seine Tradition und seine Sehungswürdigkeiten sowie Geschichte und Sportarten. Insgesamt waren es 20 Fragen. Nachdem wir das Quiz beendet hatten, hatten wir eine Pause, wo es aber nach kurzer Zeit gleich weiter ging mit dem Hörverstehen. In diesem vorgelesenen Text ging es um Helene Fischer und ihre Lebensgeschichte. Es war ein kurzer Text, der zweimal abgespielt wurde. Sobald jeder seine Antwort fertig und abgegeben hatte, war wieder eine Pause. Nach der Pause ging es weiter in einer kleiner Gruppe. In dieser Gruppe sollte man innerhalb 45 Minuten ein Rollenspiel erschaffen und es den Lehrern vorspielen.
Um 14 Uhr gab es dann in der Mensa Mittagessen, es war eine russische Suppe ,,Borschtsch“ im deutschen ,,Rote Bete Suppe“ genannt.
Es wurden die zwei besten Rollenspiele auf der Bühne präsentiert sowie auf Instrumenten gespielt und gesungen. Die jüngeren Schüler haben einen russischen Rap entworfen und zwei Schülerinnen ein russischen Tanz aufgeführt. Nach der Vorführung folgte die Urkundenverleihung. Aus unsere Schule wurde dreimal der 3. Platz eingenommen. Um halb 5 ging es wieder zurück zum Zug und nach Uelzen.
Der Tag hat jede Menge Spass mit sich gebracht sowie Erfahrung.

Auf Luthers Spuren in Uelzen

Das 500 jährige Jubiläum der Reformation bot uns die Gelegenheit, unsere Schule in Bewegung zu setzen und uns diese prägende Zeit auf vielfältige Art und Weise zu vergegenwärtigen.

Während der beiden Projekttage innerhalb der Klassenverbände spielte Martin Luther, der Kritiker an den Mächtigsten seiner Zeit und theologische Urheber der Reformation, natürlich eine gewichtige Rolle. Bei der Auseinandersetzung mit seiner Wort– und Bildsprache sowie der bis heute anhaltenden reformatorischen Wirkung zeigte sich deutlich, dass das Lernen an der Oberschule Uelzen richtig Spaß macht.

 

 

Eindrücke vom Spielefest

Der Kurs Gesundheit und Soziales im Jahrgang 10 hat das Thema „Ein Fest organisieren“ ganz praktisch umgesetzt und für unsere neuen Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen ein Spielefest auf die Beine gestellt.  

 

 

Es wurden zuvor Preise eingeholt,

um dann zwei Stunden lang mit über 70 Schülerinnen und Schülern viele lustige Spiele anzubieten.

 

Zu einem gelungenen Fest gehört auch eine leckere Bewirtung!Am Ende hatten nicht nur die Kleinen, sondern auch die Großen viel Spaß!

Elternvertreter im Schulvorstand

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,
am Donnerstag, dem 28.09.2017 tagt um 19.00 Uhr der Schulelternrat in der Mensa der OBS.

Zu dieser Sitzung sind alle Eltern herzlich eingeladen, die sich gerne als Mitglieder für den Schulvorstand der OBS Uelzen wählen lassen möchten. Dies gilt für alle Eltern und Erziehungsberechtigte, nicht nur für die gewählten Vertreter der Klassen.

Tage zur Orientierung in Arendsee

Was ist wichtig in meinem Leben?

Wofür setze ich mich ein?

Was gibt mir Kraft?

Wie gehe ich mit Niederlagen um?

Was sind meine Stärken?

Angeleitet durch engagierte, (zumeist) angehende Erzieher_innen der BBS II, betreut durch Lioba Behrens, organisiert durch den Diakon Rüdiger Sawatzki und finanziell unterstützt durch die Landeskirche Hannover (Dankeschön!) ließen sich die Schülerinnen und Schüler der Oberschulklassen 9c und der 9e erlebnis- und zielorientiert auf diese grundlegenden Fragen ein, die entscheidend sind für den Weg jedes einzelnen.  Verschiedene Projektmodule unterstützten die Jugendlichen bei ihrer persönlichen Orientierung und bei der Suche und beim Finden von Antworten auf Lebensfragen.

Tage zur Orientierung, ein 3-tägiges Seminar vom 6. – 8.9.2017, ergänzt das schulische Curriculum um ein sinnstiftendes, lebensbegleitendes Angebot. Unsere Schüler­_innen profitieren von ihren dort gemachten Erfahrungen in den Workshops für ihren weiteren Lebensweg und haben sehr viel Spaß und Freude dabei gehabt.

Vielen, vielen Dank an alle beteiligten Teamer und Betreuer für die geleistete Arbeit, das enorme Engagement sowie die gute Organisation und Unterstützung!

Sibylle Apel und Petra Felz-Renner

Herzlich willkommen!

Die Oberschule Uelzen begrüßt ihre neuen Schülerinnen und Schüler sowie deren Erziehungsberechtigten herzlich!

 

 

Im Anschluss an einen stimmungvollen Gottesdienst in der Marienkirche, ausgerichtet von der Klasse 6a mit ihrer Lehrerin Frau Sponholz und Pastor Moltke, erhielten unsere neuen Schülerinnen und Schüler zunächst   Gottes Segen.

Im Anschluss ging es für alle nach einer kleinen Begrüßung in der Sporthalle zum ersten Mal in ihre Klassen. Ein aufregender Moment!

Ein herzliches Dankeschön geht auch an die SV für die liebevolle Bewirtung der wartenden Gäste.

Nach der ersten Stunde Unterricht ging es ins Wochende – durchschnaufen für den Start an der Oberschule Uelzen, mit einer Woche Klassenlehrerunterricht.

Potentiale entfalten Miteinander gestalten