Kunstprojekt der 10. Klassen

DSCI0004Den Opfern ein Gede/anken geben

Unter diesem Motto haben Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen der Oberschule Uelzen in einem Abschlussprojekt im Kunstunterricht den Menschen ein Denkmal gesetzt, die in den letzten Monaten Opfer von Terror und Gewalt wurden. So vielfältig wie die Schüler sind, so vielfältig sind auch die Kunstprojekte geworden, die den Toten des Germanwings-Absturzes, den Flüchtlingen, die auf der Suche nach einer Zukunft im Meer ertranken, aber auch Opfern häuslicher Gewalt und den Leidtragender der zahlreichen Kriege gewidmet sind. Beeindruckende Zeugnisse der Auseinandersetzung mit einer Thematik, die deutlich macht, wie notwendig es ist, über den eigenen Tellerrand zu schauen.

Schule für mehr Miteinander

miteinander 15

Unsere Schule lebt vom Miteinander aller, die sich dort jeden Tag begegnen. Damit dieses gelingt und sich alle an unserer Schule wohlfühlen, braucht es Menschen, die sich für eine gute Atmosphäre an unserer Schule einsetzen. Daher stiftet die SV  in jedem Jahr einen Preis „Schule für mehr Miteinander“.  Danke an euch alle!

Eure SV

Tage zur Orientierung im KiEZ in Arendsee

20150416_095933

Vom 15.-17. April 2015 haben 32 Schülerinnen und Schüler unserer 9. Klassen ihre Stärken kennengelernt, sich ausprobiert, ihre Grenzen erfahren und überschritten, erfahren, was im Team alles zu schaffen ist…
20150417_101514Ein herzliches Dankeschön gilt den 10 Schülerinnen und Schülern der BBS II, die mit ihrem erlebnis- und religionspädagogischen Ansatz den Nerv unserer Schülerinnen und Schüler getroffen haben. Diese Tage werden wir alle nicht vergessen.

Welch ein Erlebnis, das noch lange nachwirken wird!

Sozialtraining in der 6e

März 6e_2

Am 13.03.2015 erlebte die Klasse 6e zwei Vertretungsstunden der etwas anderen Art. So tauschten die Schülerinnen und Schüler kurzerhand ihre Schulbücher gegen interaktive Gruppenübungen im Klassenverbund ein.

Die Schulsozialpädagogen Frau Geier und Herr Kreykenbohm hatten zusammen mit ihrem Praktikanten Herr Vinnen drei Stationen auf dem Schulhof vorbereitet, an denen die Schülerinnen und Schüler innerhalb der 90 Minuten vor drei knifflige Aufgaben gestellt wurden, die sie nur gemeinsam als Team lösen konnten. Hier war problemlösendes Verhalten in Form von Kooperation, Kommunikation, Rücksichtnahme und Vertrauen gefragt.

Zu Beginn wurde die überraschte Klasse in drei gleich große Gruppen eingeteilt sodass jedes Team zeitgleich an einer Station arbeiten konnte. Nach Bewältigen einer Prüfung wechselten die Teams die Stationen, bis jede Gruppe die drei Übungen durchlaufen hatte.

Dabei zeigten die Sechstklässler während der Übungen keinerlei Berührungsängste und agierten zielorientiert, mit dem Ehrgeiz, jede der gestellten Aufgaben zu meistern.

In einer abschließenden Reflexionsrunde schilderten die Schülerinnen und Schüler ihre Erfahrungen sowie Gefühle während der Gruppenübungen und erkannten sogar neben dem Spaß auch die wichtigen Hintergründe, mit denen Strategien entwickelt und erprobt werden konnten, die letztlich zum Erfolg führten. Es wurden rückblickend auf die Übungen Schlüsselwörter wie Problemlösung und Teamfähigkeit genannt sowie die Erkenntnis gewonnen, nur als Gruppe erfolgreich ans Ziel gekommen zu sein.

Schülerinnen und Schüler, sowie die Sozialpädagogen waren sich am Ende der zwei Schulstunden einig: Diese 90 Minuten waren eine gelungene Abwechslung und zudem eine originelle Form, Vertretungsstunden auch einmal für die Förderung sozialer Kompetenzen zu nutzen.

märz 6e_1

Sportturnier 2015

IMG_5549

Die diesjährigen Sporttage haben wieder viel Schwung ins Wintergrau gebracht. In den Klassenverbänden wurde tüchtig gemeinsam gekämpft, gebangt und gelacht.

Ganz besonderen Dank schicken wir an die tatkräftigen Unterstützer der 10. Klassen und an die Schiedsrichter!

 

Schachmeisterschaft in Buchholz

Nach einen spannenden Turnier in Buchholz sind wir gesund und munter zurückgekehrt.

DSCI0018Unsere Mannschaft Oberschule 1 leistete einen hervorragenden Wettkampf und erreichte den 2. Platz und qualifizierte sich wieder für das Landes Finale am 18.03.15 in Hannover. Zeno, Tim, Friederike und Henry haben Teamgeist bewiesen und sich Fair gegenüber ihren Gegnern verhalten. 5 Runden wurden gespielt und jede einzelne Runde strahlte eine Spannung bei Spielern und Zuschauern aus (Zitat Betreuer aus Cadenberge:  Ich höre es hier knistern vor Spannung!).

Die zweite Mannschaft mit Tamina, Michael, Lukas Jan und Zeynep erreichte den Platz 9. Alle vier Spielen erst seit den Sommerferien Schach und haben sehr mutig mitgespielt. Es wurde nach dem Motto „dabei sein ist alles„ mitgespielt. Auch diese Mannschaft zeichnete sich besonders durch Fairnis und Teamgeist aus. Es gab am Ende des Turniers keine enttäuschten Gesichter.

Schachmeisterschaft 2014

Henry Stumm ist Schulmeister und Friederike Roes ist Schulmeisterin des Schachwettbewerbs 2014. Beide haben ihren Titel von 2013 erfolgreich verteidigt. Die Plätze 8-10 haben als Einsteiger tapfer mitgespielt (Hut ab!!!).

schach 2014

Vorlesewettbewerb der 6. Klassen

Marcel überzeugte mit Gregs Tagebuch

Wie in jedem Jahr fand auch dieses Mal im Dezember in Zusammenarbeit mit dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels der Vorlesewettbewerb der 6. Klassen an der Oberschule Uelzen statt. Im Vorfeld hatten die 105 Jungen und Mädchen im Deutschunterricht ihr Lieblingsbuch vorgestellt und pro Klasse jeweils zwei Klassensieger ermittelt. Diese traten am 11.12.2014 in vorweihnachtlicher Atmosphäre gegeneinander an, um den Schulsieger zu ermitteln. In einer ersten Runde durften die Schüler aus dem Buch ihrer Wahl vorlesen, während in der zweiten Runde ein fremder Text bewältigt werden musste. Alle Teilnehmer waren sehr engagiert dabei und man merkte ihnen die Freude am Lesen und am Umgang mit den Geschichten an. Schulsieger wurde schließlich Marcel Jobs aus der 6d mit dem Buch „Gregs Tagebuch“ von Jeff Kinney. Er wird im Februar 2015 in der nächsten Runde am Kreisentscheid teilnehmen.

Vorn sitzend von links nach rechts: René Karp, Marcel Jobs, Kimberly Buchführer. Stehend: Lara Gebühr, Daniel Gorbanosov, Riccardo Harasemiuc, Natalie Wesemann,  Cheyenne Dreyer, Nastasja Heuss.
Vorn sitzend von links nach rechts: René Karp, Marcel Jobs, Kimberly Buchführer.
Stehend: Lara Gebühr, Daniel Gorbanosov, Riccardo Harasemiuc, Natalie Wesemann, Cheyenne Dreyer, Nastasja Heuss