Die Zukunft gestalten

DSCI0111 (4)

Sie malen auf Leinwänden, kleben Mosaike, kneten Skulpturen aus Ton und bemalen diese. Wieder andere gestalten bunte Landschaften, Lebensbühnen.

Schüler und Schülerinnen des 10. Jahrgangs der Oberschule Uelzen haben in den letzten Wochen bewiesen, wie viel Kreativität in ihnen steckt. Ihren Weg in die Zukunft, der manchmal noch sehr undeutlich vor ihnen liegt, haben sie gestaltet. Konkrete Wünsche von Lebenszielen, manchmal nur eine Vision, aber doch eine Ahnung, was nach dem Abschluss alles kommen kann.

Der Schlüsselkasten, den Alina gestaltet, enthält Schlüssel mit verschiedenen Anhängern, Symbole für die verschiedenen Phasen des bisherigen Lebens. Das Verkehrsschild, das Georg gemalt hat, ist gleichzeitig Abschied und doch Hinweis auf die Zukunft, die vor ihm liegt. Lenas Bild erinnert an Picasso, die zwei Gesichter, die Freude und Trauer ausdrücken, sind zugleich die zwei Seiten, die manchmal einer Situation innewohnen.
DSCI0111

So unterschiedlich wie die Schüler und Schülerinnen sind, so vielfältig und bunt sind ihre Kunstwerke zum Thema „Abschied und Neubeginn“.

Beeindruckende Arbeiten, die deutlich machen, wie viel Kreativität in den jungen Menschen steckt. Kreativität, die diese Jugendlichen brauchen werden, um die berufliche Zukunft zu gestalten.
DSCI0115

Thomas Sattelberger, Ex-Personalvorstand von Continental und der Deutschen Telekom wurde in dem viel beachteten Film „Alphabet“ befragt, was junge Menschen mitbringen müssen, um sich in die Arbeitswelt einzubringen. Er meinte:

“Wir brauchen kreative junge Menschen, die anders denken
und keine Arbeitslemminge.”

Dass sie kreativ denken können, haben die vielen jungen Menschen des 10. Jahrgangs der Oberschule berührend unter Beweis gestellt.

DSCI0112 (3)DSCI0113

Potentiale entfalten Miteinander gestalten