Jun 26

Neuer Feiertag: Reformationstag am 31.Oktober!

Der in Niedersachsen neu eingeführte Feiertag am 31. Oktober (Reformationstag) fällt auf einen Mittwoch – also dem Seminartag in Osnabrück. Dieser Seminartag wird im Organisationsplan  ersatzlos gestrichen. Die Seminare geplanten fallen an diesem Tag aus!

Jun 26

Zwei FSL verlassen uns

Zum kommenden Schuljahr werden eine Fachseminarleiterin und ein Fachseminarleiter unser Studienseminar verlassen. Aus ganz unterschiedlichen persönlichen Erwägungen haben Heike Krüger und Uli Alker sich entschieden, im kommenden Schuljahr mit ihrer vollen Unterrichtsverpflichtung in die Schule zurückzukehren. Uli Alker (FSL Technik) verlässt unser Seminar nach ca. 20 langen Jahren angenehmer kollegialer Zusammenarbeit. Heike Krüger (FSL Pädagogik) begann ihre Mitarbeit mit dem Start der Außenstelle in Aurich  vor ca. 4 Jahren und wird nun in „inklusiv“ in zwei Grundschulen ihre Kompetenzen einbringen.

Uli Alker – FSL Technik

Heike Krüger – FSL Pädagogik

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Personalrat überreichte beiden zum Abschied ein – natürlich pädagogisch flexibel wertvolles – Geschenk und wünscht für den weiteren Lebensweg alles Gute.

Jun 21

36 neue Sonderpädagog*innen für das Land

Nach 18 langen Ausbildungsmonaten konnten im Studienseminar Osnabrück, Lehramt für Sonderpädagogik, in dieser Woche 36 junge Menschen ihre Zeugnisse über die bestandene Prüfung in Empfang nehmen. Mit einer jeweils kleinen Feierstunde in Aurich und Osnabrück wurden die neuen Lehrerinnen und Lehrer verabschiedet. In Aurich übergab Konrektor Robert Hinz die Zeugnisse an die von Dörthe Trauer im Pädagogischen Seminar ausgebildeten zehn ehemaligen Anwärter*innen.

Zeugnisübergabe am Standort Aurich

In Osnabrück erfolgte die Zeugnisübergabe durch die Seminarrektorin Heike Reimann. Die 26 nun ehemaligen Anwärter*innen wurden in den pädagogischen Seminaren von Hildegard Käter und Daniel Jacob ausgebildet.

Fröhliche Gesichter nach der Zeugnisübergabe in Osnabrück

Alle Absolvent*innen haben bereits eine sichere Stelle für das kommenden Schuljahr annehmen können. Alles Gute für die Zukunft wünscht das Kollegium des Studienseminars!

Mrz 11

Neuer ORGAPLAN ab August 2018

Mit Beginn des neuen Schuljahres endet die Übergangszeit von der alten zur neuen APVO. Damit gelten (endlich) wieder einheitliche Seminarzeiten für alle Seminarteilnehmer*innen. Unser ORGAPLAN wurde grundlegend neu gestaltet. Er ist für beide Standorte Osnabrück und Aurich im Menüpunkt „Service“ ab sofort einzusehen.

Mrz 07

Vier neue Fachseminarleiter*innen ergänzen das Ausbilderteam

In diesem Schuljahr haben vier neue Fachseminarleiter*innen ihren Dienst in unserem Studienseminar aufgenommen. Bereits seit Beginn des Schuljahres verstärken Johanna Dietze (Förderschwerpunkt ES) und Dirtje Jürgens (Fachdidaktik Sachunterricht) das Ausbilder*innenteam. Seit dem 1. Februar kamen Antke Wilts (Förderschwerpunkt ES) und Jörg Elbel (Fachdidaktik Sport) hinzu. Zur Begrüßung gab es in der letzten Dienstbesprechung ein Willkommensblümchen vom Personalrat.

Herzlich Willkommen!

Abschied

Zwei Kollegen haben das Studienseminar zum 1. Februar  wieder verlassen, um sich wieder ganz den Aufgaben in der Schule zu widmen. Nach mehr als 20 Jahren verabschiedete sich unser Kollege Helmke Stolzenburg (FD Musik) von uns, der vielen ehemeligen LIVD und Kolleg*innen durch die musikalische Begleitung der verschiedenen Feierlichkeiten im Seminar bekannt geworden ist. Nicht ganz so lange war Thomas Klaas als Fachseminarleiter (FD Sport) bei uns tätig. Beiden werden in ihren Schulen weiterhin als Lehrer tätig sein. Wir wünschen weiterhin viel Erfolg und alle Gute!

Feb 01

59 Neue LIVD beginnen ihre Ausbildung

Kaum sind die letzten Prüfungen abgeschlossen und die jungen Sonderpädagog*innen in den Schuldienst veraschiedet, stehen schon die neuen LIVD vor der Tür. Mit einer sehr großen Anzahl junger, motivierter Pädagog*innen startet die aktuelle Ausbildungsgruppe. Insgesamt 59 LIVD haben in dieser  Woche ihren Dienst angetreten. 37 LIVD werden am Standort Osnabrück ausgebildet. Weitere 22 LIVD beginnen ihre Ausbildung am Standort Aurich.

37 neue LIVD am Standort Osnabrück

22 neue LIVD am Standort Aurich

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Studienseminar wünscht allen „Neulingen“ einen guten Start in das Lehrer*innenleben!

Jan 24

22 LIVD beenden ihre Ausbildung erfolgreich

Nach 18 monatiger Ausbildung in unserem Studienseminar konnten  21 – nun ehemalige – LIVD ihre Zeugnisse in Empfang nehmen. An beiden Seminarstandorten Aurich und Osnabrück  wurden dazu jeweils im Rahmen einer kleinen Feierstunde von der Seminarleitung das lang ersehnte Doument ausgehändigt. Allen neuen Förderschullehrerinnen und Förderschullehrern wünschen wir für den weiteren Lebensweg alles Gute.

Absolvent*innen in Osnabrück

Absolvent*innen in Aurich

Dez 12

Neue Zusatzqualifikationen ab 01.02.2018

Ab dem 1. Februar 2018 besteht in unserem Studienseminar an beiden Seminarstandorten die Möglichkeit, eine Zusatzqualifikation im Bereich „Basiskompetenzen inklusive Mathematikdidaktik“ bzw.  „Basiskompetenzen inklusive Deutschdidaktik“ zu erwerben. Die Maßnahmen laufen über zwei Schulhalbjahre mit jeweils 20 Seminarstunden.Nähere Informationen und Anmeldeformulare finden Sie im Menüpunkt „Zusatzqualifikationen“. Hier finden Sie ab sofort (17.1.2018) auch die Termine für den Standort Osnabrück.

Okt 26

Neuer Kurs „Deutsch als Zweitsprache“ startet im Februar

In Kooperation mit dem Studienseminar Osnabrück GHRS startet im Februar ein neuer Kurs zum Erwerb der Zusatzqualifikation  „Deutsch als Zweitsprache“. Das Angebot richtet sich an die Einstellungsdurchgänge Februar 2017 sowie August 2017 beider Studienseminare. Eine  Bewerbung ist möglich bis zum 30.11.2017. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Weitere Informationen und ein Anmeldeformular entnehmen Sie bitte dem hier hinterlegten FLYER.

Sep 27

Seminarinterne Fortbildung mit dem Multimediamobil

Freiwillig und sogar mit Begeisterung drückten die Fachseminarleiter*innen des Studienseminars heute die Schulbank. Karsten de Groot, Bianca Kühn und Alrun Klatt – Mitarbeiter*innen  des Multimediamobils der Niedersächsischen Landesmedienanstalt – hatten ein äußerst motivierendes Angebot vorbereitet. Nach einer kurzen Begrüßung und Einführung durch die Kollegin Maike Janßen konnten die FSL aus drei Workshop Angeboten auswählen: „Book-Creator“, „Erklär-Videos“ sowie „Anybook-Reader“. In einem Erweiterungsangebot konnten auch erste Erfahrungen mit der „Trickfotographie“ gemacht werden. Geradezu enthusiastisch entstanden erste Produkte (kleine Filme und Bücher), deren Bearbeitung zum einen sehr viel Spaß machte, aber andererseits auch intensive inhaltliche Auseinandersetzungen unter den Kolleg*innen erforderte.

Die verschiedenen Angebote des Multimediamobils  werden bereits regelmäßig in der Seminararbeit mit den LIVD genutzt (Seminarveranstaltungen, Modulangebote). Diese Kooperation erweist sich als sehr sinnvoll und zielführend. Sie wird voraussichtlich weiter ausgebaut.