Migration/ Deutsch als Zweitspache

Kurzbeschreibung:

Im Rahmen dieses Moduls werden die pädagogischen Bedürfnisse einer immer größer werdenden Zielgruppe aus der Schülerschaft von Förder- und Regelschulen in den Blick genommen.

Nach einer inhaltlichen Annäherung geht es vornehmlich darum, in Kooperation mit den Fachberaterinnen für DaZ der Landesschulbehörde, Handlungswege für Ihre Unterrichtsorganisation und –planung zu entwickeln, mit Hilfe derer SchülerInnen mit Migrationshintergrund bestmöglich in ihrem Lernprozess gestützt werden können.

Besonders vor dem Hintergrund der Arbeit in inklusiven Bezügen gewinnen das Fachwissen und die pädagogische Handlungssicherheit im Umgang mit kultureller Heterogenität zunehmend an Bedeutung.