Checkliste Hospitation

Checkliste Hospitation
In der ersten Zeit des Vorbereitungsdienstes soll Ihnen auch Gelgegenheit gegeben werden zu hospitieren. 
Die Durchführungsbestimmungen der APVO-Lehr zu §7 Nr.1 sagen dazu:“Zum betreuten Unterricht gehören auch Hospitationen. Den Lehrkräften im Vorbereitungsdienst soll Gelegenheit gegeben werden, durch Hospitationen Unterricht in anderen Schulformen, auch unter dem Aspekt gemeinsamen Unterrichts von Schülerinnen und Schülern mit und ohne Behinderungen sowie mit und ohne Migrationsgeschichte, kennenzulernen.“
Um Hospitationen sinnvoll zu gestalten, soll Ihnen diese Checkliste eine Chance geben, systematisch wiederkehrende Unterrichtssituationen zu erfassen, um sie später für Ihren eigenen Unterricht auszuwerten.

ACHTUNG, VORSICHT: Diese Checkliste soll nicht als Intrument verstanden werden, den Unterricht Ihrer Fachlehrer / Mentoren zu bewerten oder zu beurteilen. Diese Checkliste soll Ihnen lediglich dazu verhelfen, bestimmte Umgangsformen im Unterricht bewußt wahrzunehmen und zu dokumentieren. Wenn Sie bei Ihren Hospitationen mehrere Checklisten einsetzten, entsteht ein Repertoire, wie gestandene Kolleginnen und Kollegen Situationen bewältigen. Diese Listen können Sie für sich auswerten nach dem Gesichtspunkt: Welche Elemente möchte ich für meinen Unterricht nutzen?
TIP: Fragen Sie die Lehrkräfte vor dem Unterricht, ob Sie diese Liste einsetzen dürfen. Nach dem Unterricht kann sich aus Ihrer Mitschrift ein Gespräch ergeben. Manche KollegInnen freuen sich möglicherweise über eine Kopie der Seite.

Unterrichts-Einstieg
Wie beginnt der Unterricht? Warum beginnt er so?

Ziele
Welche Ziele verfolgt die Lehrkraft in dieser Stunde? Welche Ziele verfolgen die Schüler in dieser Stunde? Gibt es Gemeinsamkeiten / Unterschiede?

Arbeitsformen
Gibt es feste Arbeitsformen/Umgangsformen, die keiner Erklärung bedürfen? Welche?

Aufbau des Unterrichts
In welche Teile ist der Unterricht aufgegliedert? Woran erkennen die Schüler den Übergang von einem Teil zum nächsten (Phasenübergänge)? Wie sind die Teile des Unterrichts miteinander verbunden?

Arbeitsaufträge
Wie formuliert die Lehrkraft Arbeitsaufträge? (wörtlich mitschreiben!) 
Wie werden verschiedene Sozialformen eingeleitet? (Einzelarbeit, Partner, Gruppenarbeit: Wie werden die Gruppen gebildet?)

Differenzierung
Wie unterstützt die Lehrkraft das Lernen unterschiedlich leistungsstarker Schüler?
Welche Differenzierungsmaßnahmen können Sie erkennen?

Medien
Welche Mittel unterstützen den Lernprozeß der Schüler? (Tafel, Buch, Arbeitsblätter, Modelle, Film, Tonband …)

unerwartete Situationen /Störungen
Welche Situation haben Sie beobachtet? Wie geht die Lehrkraft in dieser Situation vor?
Was sagt die Lehrkraft zu der Klasse? (wörtlich!) Was sagt die Lehrkraft zu einzelnen Schülern? (wörtlich!)

Interaktion
Was tut ein (ausgewählter) Schüler?
Beschreiben Sie die Verhaltensweisen! Welche (pädagogische) Konsequenz zieht daraus die Lehrkraft?

Schluss
Wie endet der Unterricht? Werden die Ergebnisse zusammengefasst, von wem?
Wird ein Ausblick auf die Weiterarbeit gegeben? Wird die Mitarbeit reflektiert, wird gelobt?

Dieser Beitrag wurde unter 1. Unterrichten, Pädagogisches Seminar 4 abgelegt und mit , verschlagwortet. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.