Fachseminar Mathematik

Informationen zu den Fachseminaren Mathematik
(Ina Dreyer / Werner Hübner)

In unseren zwei parallel angebotenen Fachseminaren Mathematik möchten wir Sie didaktisch und methodisch für die Herausforderungen der sonderpädagogischen Arbeitsfelder vorbereiten. Mathematik stellt eines der zentralen Fächer im Rahmen der Beratung in inklusiven Kontexten dar.

In den 1 1/2 Jahren ihrer Ausbildung treffen wir uns zehn- bis elfmal für ein vierstündiges Seminar. Vier- bis fünfmal besuchen wir Sie zur Beratung und Unterstützung im Unterricht.

Neben einigen Themen, die für alle grundlegend sind (Förderdiagnostik, Differenzierung, sprachsensibler Mathematikunterricht, …) behandeln wir fachdidaktische Themen aus allen Klassenstufen. Hier bieten sich auch immer wieder Spielräume, auf Ihre Themenvorschläge einzugehen. Fachübergreifende Seminar (z.B. zum Thema „Zeit“ mit dem Seminar Sachunterricht) finden ebenso statt wie gemeinsame Veranstaltungen mit den Fachseminaren Mathematik des Studienseminars für die Lehrämter an Grund-, Haupt- und Realschulen. Es werden immer Unterrichtsmaterialien, didaktische Veranschaulichungsmittel und Lernspiele vorgestellt. Teilweise entwickeln und stellen wir sie auch selber her.

Im Besonderen wird stets auf die motivationalen Aspekte in der Unterrichtsplanung eingegangen. Entsprechend sind Alltags- und Projektorientierung, sowie spielerische Elemente und kooperative Unterrichtsformen zentrale Momente der Seminararbeit.

DSC00025

Keine Angst vor Mathematik!

In den Fachseminaren sind auch immer sehr viele LiVD (Lehrer und Lehrerinnen im Vorbereitungsdienst), die Mathematik im Seminar als zweites Fach gewählt haben. Sehr häufig haben diese LiVD Mathematik nicht studiert und sogar eher schlechte Erfahrungen aus ihrer eigenen Schulzeit mitgebracht.
Diesen LiVD kommt es sehr entgegen, dass sie am Fachseminar teilnehmen  und darüber hinaus im Unterricht beraten werden, ohne dass eine Beurteilung in diesem Fall erfolgt. Die Rückmeldungen am Ende der Ausbildung zur Zweitfachwahl Mathematik sind sehr positiv!

Hier ein paar Stimmen:

„Mathe ist ein unfassbar spannendes Unterrichtsfach. Die Inhalte lassen sich handlungsorientiert, kooperativ und differenziert aufbereiten, weshalb einem selbst (als Referendar) viele Möglichkeiten dargeboten werden. Ideen, Material, Methoden, Differenzierungsmöglichkeiten usw. bekommt man im Mathe-Seminar zu verschiedenen Inhalten (von Pränumerik bis Bruchrechnung). Durch die Ideen und den Materialaustausch wird einem viel Arbeit/Zeit erspart.“ 
(Sebastian)

„Entgegen aller Befürchtungen war Mathe als Zweitfach eine Bereicherung sowohl für die Schüler als auch für mich selbst. In einer super tollen Atmosphäre seitens der Seminarteilnehmer und vor allem seitens Werner, konnte ich viele tolle Ideen mitnehmen und mit Hilfe der tollen Beratung und Unterstützung im Unterricht umsetzen. Ich habe Mathematik durch dieses Seminar und durch das Unterrichten und Ausprobieren für mich entdeckt, neu gelernt und nach wie vor sehr viel Spaß daran.  An dieses Fach sollten sich auch alle Nicht-Mathematiker trauen, da so viel mehr drin steckt als man zunächst vermutet und alle Ängste sich NICHT bewahrheiten!!!“
(Insa)

Wir freuen uns auf Sie!

porträt wh

Werner Hübner

Dieser Beitrag wurde unter Fachseminar Mathematik, Inhalte von Seminaren veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.