Coronanews: ab Montag 31.08.2021 weiterhin Szenario A: Alle Schülerinnen und Schüler lernen gemeinsam

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

hier informieren wir immer über die aktuell umzusetzenden Corona-Verordnungen in unserer Schule:

Liebe Schülerinnen und Schüler,

wir begrüßen euch zum Start in das neue Schuljahr 2021 / 22 und freuen uns sehr, euch am Donnerstag, 02.09.21 wieder in unserer Schule begrüßen zu können.

Damit unter den immer noch geltenden Corona-Einschränkungen und Hygienevorgaben der Start in das neue Schuljahr gelingt, habt ihr alle bereits eine e-mail mit den wichtigsten Informationen erhalten.

Hier auf unserer Homepage findet ihr darüber hinaus immer die aktuell geltenden Bestimmungen, die wir umsetzen und einhalten müssen.

Durch euer verantwortungsbewusstes und diszipliniertes Verhalten habt ihr ganz wesentlich dazu beigetragen, dass wir bisher keine nennenswerten Coronafälle in unserer Schule hatten.

Dafür möchten wir euch ganz herzlich danken!

Damit dies so bleibt und wir uns über die Lockerungen auch weiterhin noch freuen können, möchten wir euch insbesondere jetzt, da ab 02.09.2021 wir alle wieder gemeinsam zur Schule kommen, bitten, weiterhin so konsequent, diszipliniert und verantwortungsbewusst, die geltenden Coronabestimmungen und die AHA-L-Regeln einzuhalten.

  • Achtet bereits im Bus darauf so viel Abstand wie möglich zu halten und die Maske zu tragen.
  • Begebt euch direkt nach eurer Ankunft an unserer Schule in „eure“ Hygieneschleuse und wascht euch dort bitte alle gründlich die Hände. Bitte auch hier den Abstand einhalten.
  • Wartet bitte vor der ersten Stunde auf dem Schulhof, in eurem sogenannten Kohortenbereich, auf das Klingeln. Eure Fach- / Klassenlehrer holen euch dort ab und gehen mit euch zum Unterrichtsraum. Nur wenn es morgens regnet, dürft ihr, wie während der kalten Jahreszeit, in euren Klassenräumen (bei geöffneten Fenstern) warten.
  • Lediglich der 5. Jahrgang darf bereits vor Beginn der ersten Stunde im Klassenraum warten.
  • Denkt bitte unbedingt daran, euch täglich zu Hause und vor dem Unterricht zu testen. Wir gehabt, bringt als Nachweis unbedingt eure tagesaktuelle Testkassette mit und zeigt diese zu Beginn der ersten Stunde vor.
  • Schülerinnen und Schüler, die ihre Testkassette nicht vorzeigen können, betreten nicht das Schulgebäude, sondern melden sich direkt am Haupteingang. Hier klingelt ihr bitte und meldet euch beim Sekretariat. Ob ihr ausnahmsweise nachgetestet werdet oder abgeholt werden müsst, entscheidet die Schulleitung.
  • Auch in den Pausen und nach Schulschluss am Bussteig gelten die Abstandsregeln. Achtet also bitte auch hier darauf, dass ihr euch daran haltet.
  • Beachtet bitte, dass alle an der Schule Tätigen während des Schulbetriebes im Schulgebäude, an der Bushaltestelle und im Bus eine Mundnasenbedeckung tragen müssen!

Wir sind überzeugt, dass ihr auch weiterhin bei „voller Besetzung“ die Regeln umsetzen könnt und wir weiterhin von den Lockerungen profitieren können!

Vielen Dank, dass ihr dazu beitragt!

Freundliche Grüße und bleibt gesund!

euer Schulleiter

Jens Haepe

Ausführliche Infos und die aktuellen Corona-Verordnungen findet ihr auf der Seite des Kultusministeriums.

ältere Coronainformationen

Es geht endlich wieder los!

Ab Montag, 15.03.2021 kommen die Jahrgänge 5-7 zurück in den Präsenzunterricht im Szenario B (Wechselmodell).

Eine Woche später, ab dem 22.03.2021 kommen die übrigen Jahrgänge 8-10 zurück in den Unterricht, ebenfalls im Wechselmodell (Szenario B).

Die Abschlussklassen bleiben wie bisher ebenfalls im Wechselmodell.

Die ausführlichen Informationen haben alle Schülerinnen und Schüler von der Schulleitung per-e-mail erhalten.

Wir freuen uns, euch endlich und nach so langer Pause wieder in unserer Schule begrüßen zu können!
Bleibt gesund!

Der Distanzunterricht (Variante C) wird beibehalten und bis auf Weiteres verlängert!

ab dem 15.02.2021 gilt…:
Die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen (9h1, 10h1, 10r1, 10r2, 10r3), die aktuell im Wechselmodell unterrichtet werden, dürfen sich jetzt auch bis zum 26.02.2021 vom Präsenzunterricht befreien lassen.

Mit der anliegenden Pressemitteilung bin ich vom MK darüber in Kenntnis gesetzt worden, dass wir nicht wie ursprünglich geplant, am Montag, 01.03.21 in den Präsenzunterricht wechseln.
Die aktuelle Unterrichtssituation wird bis auf Weiteres verlängert. Sobald ich konkrete Informationen erhalte, wann und wie wir aus dem Szenario C in Szenario B wechseln informiere ich euch / Sie.

Ich wünsche euch und Ihnen weiterhin alles Gute und hoffe, dass wir alle uns recht bald wieder in der Schule wiedersehen dürfen!

Bleibt gesund und haltet durch!

  • Wir werden ab Montag, 11.01.2021 nicht, wie noch vor Weihnachten geplant, mit dem Szenario B (Wechselmodell) beginnen, sondern wieder das Homeschooling aufnehmen. Ausnahme bilden nur die Prüfungsklassen 9h1,10h1, 10r1, 10r2 und 10r3. Diese Prüfungsklassen werden wir nach dem Wechselmodell B auch im Präsenzunterricht in der Schule unterrichten.
  • Wir werden ab dem 11.01.2021 unseren Schülerinnen und Schülern Aufgaben / Lerninhalte für das „Homeschooling“ zur Verfügung stellen.Wir werden Aufgaben zur Verfügung stellen, die die SuS mit den ihnen zur Verfügung stehenden Materialien wie Büchern und Arbeitsheften erledigen können. Darüber hinaus werden wir auch regelmäßig Kontakt zu den SuS über das Videokonferenzmodul halten und Sprechstunden und online-Unterricht durchführen.
  • Sofern Sie  „NICHT“ die Möglichkeit haben, Aufgaben online abzurufen und für die Bearbeitung auszudrucken, teilen Sie dies bitte unbedingt bis Freitag, 08.01.2021 10:00 Uhr Ihren Klassenlehrkräften mit. Für diese SuS werden die Materialien dann wieder in der Schule montags ab 12:00 Uhr in der Mensa im Sockelgeschoss zur Abholung bereit gelegt. Den Abfragebogen finden Sie in den Anlagen dieser e-mail.
  • Die Bereitstellung von Aufgaben wird unter dem Grundsatz geschehen, dass den SuS verpflichtende Lernaufgaben gestellt werden! Anders als im letzten Schuljahr, wird die Erledigung der Aufgaben jetzt in die Bewertung einfließen.
  • Alle zu erledigenden Aufgaben und Materialien werden von den Fachlehrkräften zunächst den Klassenlehrern zugesandt. Die Klassenlehrer geben die Aufgaben dann gebündelt und übersichtlich im einheitlichen Wochenplan online über das Aufgabenmodul  an die SuS weiter , bzw. sorgen dafür, dass sie ein Mal pro Bedarfsfall ausgedruckt und zur Abholung (immer montags ab 12:00 Uhr) zur Verfügung gestellt werden.

In den Anlagen weiter unten finden Sie den Brief des Ministers, mein Schreiben an die Schülerinnen und Schülern (SuS) und die Eltern zur Organisation des Homeschoolings, die Abfrage zur Materialabholung, die einheitliche und die verbindliche Wochenplanvorlage, die den Schülerinnen und Schülern ab Montag ausgefüllt zugestellt wird.

Sofern SuS der Jahrgänge 5 und 6 von der Notbetreuung Gebrauch machen müssen / möchten, teilen Sie uns dies ebenfalls bis Freitag, 08.01.2021 10:00 Uhr per e-mail an die Klassenlehrkraft und info@cfgs.de mit, so dass wir ausreichend Zeit haben, die ggf. erforderliche Betreuung ab Montag zu planen. Die Notbetreuung ist nur für die SuS der Jahrgänge 5 und 6 vorgesehen.

Ich bitte freundlichst um Kenntnisnahme meiner Informationen. Herr Hillebrand und Herr Förster werden in Kürze noch weitergehende Informationen für die Klassen 9h1, 10h1, 10r1, 10r2 und 10r3 verschicken.


Ich danke Ihnen fürs Erste und wünsche erholsame Restferientage!


Freundliche Grüße


euer / Ihr

Jens Haepe

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

liebe Schülerinnen und Schüler,

mit der Hygieneverordnung / Rundverfügung vom 30.10.2020 gilt an unserer Schule ab Montag, 02.11.2020 die Maskenpflicht (Mund-Nasen-Maske) auch im Unterricht.  Die aktuellen Verordnungen, sowie Informationen des MK findet ihr weiter unten und auch auf der Seite des Niedersächsischen Kultusministeriums https://www.mk.niedersachsen.de/startseite/aktuelles/schule-neues-schuljahr-190409.html.

Ich bitte euch auch immer eine Ersatzmaske dabei zu haben. Beachtet weiterhin vorbildlich die AHA-Regeln! Da sich im Zusammenhang mit Erkältungssymptomen, Quarantäne und Corona  die Fragen häufen, ob ihr in die Schule kommen dürft, hat das MK ein Schaubild erstellt. Dies beantwortet die wichtigen Fragen und gibt euch  und euren Eltern Sicherheit bei der Entscheidung. Ihr findet das Schaubild in diesem Block.

Die ersten Wochen dieses Schuljahres haben wir vorbildlich hinter uns gelassen. Aber nach wie vor gelten die Hygienevorschriften und die AHA-Maßnahmen: Abstand halten – Hände waschen – Alltagsmaske tragen!