>> Diagnostik & Förderplanung

Grundlagen Diagnostik
Möglichkeiten von Diagnostik als prozessbegleitendes Instrument zur Erhebung von Lernausgangslagen werden dargestellt.
Diagnostische Verfahren
Zur Wahl stehen:

  • Fragebogen zur Erfassung emotionaler und sozialer Schulerfahrungen von Grundschulkindern dritter und vierter Klassen (FEESS 3-4)
  • Der Entwicklungstherapeutische Lernziel-Diagnosebogen (ELDiB)
  • Screening für Verhaltensauffälligkeiten im Schulbereich (SVS)
  • Strengths and Difficulties Questionnaire (SDQ)
  • Schulische Einschätzung des Verhaltens und der Entwicklung (SEVE)
  • Hamburger Schreib-Probe (HSP)
  • Ein Leseverständnistest für Erst- bis Sechstklässler (ELFE 1-6)
  • Kalkulie – Diagnose- und Trainingsprogramm für rechenschwache Kinder
  • Salzburger-Lese-Screening (SLS)
  • Wirkungsraumanalyse
Grundlagen und Kriterien der Förderplanung
  • Förderkreislauf
  • Erstellung individueller Förderpläne
  • Kooperative Erstellung und Fortschreibung von Förderplänen (KEFF)