Vom Holzkopf zum farbig designten Steckenpferd!

Im Rahmen der Projekttage im Corona-Wechselunterricht gestalteten die Schüler/Innen der Klasse 4c tolle Steckenpferde mit ganz individueller Farb- und Mähnengestaltung.

Vom Aussägen des Kopfes mit der Laubsäge über Farbgestaltung des Pferdezaumzeuges und Anbringen einer wirklichkeitsgetreuen Pferdemähne aus Wolle stellten die Schüler/Innen ihr handwerkliches Geschick unter Beweis. Nun hoffen alle 4. Klässler der Elisabeth-Siegel-Schule darauf, dass es noch eine Corona angepasste Veranstaltung (Event) gibt, damit die Holzrösser nochmals aufreiten können, um an die westfälische Friedensschließung in Osnabrück im Jahre 1648 zu erinnern. Wenn es auch nicht auf dem Osnabrücker Marktplatz über die Rathaustreppe geht, so könnte auch ein gemeinsames Steckenpferd-reiten der 4. Klässler über den Schulhof viel Spaß bringen!