Hannover 1954 (1954)

Kurzbeschreibung

Der längste der Kobergschen Wiederaufbau-Filme: Wie in den anderen werden auch hier die Fortschritte des vergangenen Jahres des mittlerweile zur Halbmillionenstadt gewachsenen Hannovers dokumentiert. Schwerpunkte dabei sind die Schulbauten, der Ausbau der Verkehrsinfrastruktur und die Neugestaltung des Steintor-Viertels, die Einweihung des Alten Rathauses und die des fertiggestellten Niedersachsenstadions. Nicht fehlen dürfen auch diesmal die Kultur-, Freizeit- und Sportaktivitäten, wobei Hannover 96 als Deutscher Fußball-Meister vermeldet werden kann, der Blumenkorso des Jahres 1954 gezeigt wird – Ehrengast war der Lord-Mayor von Bristol – und die Maschseetage ins Bild gerückt werden.


Filmographische Angaben:

Produzent: Heinz Koberg
Länge: 43:32 Minuten
Format: 16mm, sw

Sequenzprotokoll
Nr.
Inhalt
Länge
Gesamtlänge
0
Vorspann/Titel“Hannover 1954. Deutschlands jüngste Halbmillionenstadt“. Kamera: Heinz KobergEin Baby als Symbol für die junge Stadt Hannover.
0.27
0.00 – 0.27
1
Winter: Maschsee zugefroren – Freizeit(vergnügen) der Hannoveraner; Sichtbare Winter-Sturmschäden (zerstörte Nissenhütten)
1.06
0.27 – 1.33
2
Schulen/Bildungseinrichtungen
6.15
1.33 – 7.48
2a
Physikunterricht/Unterrichtsräume in der Leibnizschule
2:25
1.33 – 3.58
2b
Volksschule Mittelfeld
0.50
3.58 – 4.48
2c
Sonderschule in Bothfeld
0.22
4.48 – 5.10
2d
Ratsgymnasium am 21. April fertiggestellt. Zur Einweihung erscheinen Karl Wiechert und Rudolf Hillebrecht
0.42
5.10 – 5.52
2e
Bau einer neuen Mittelschule am Wittekamp
0.37
5.52 – 6.29
2f
Berufsschulzentrum Waterlooplatz
0.24
6.29 – 6.53
2g
Tellkampfschule, Volksschule Herrenhausen, Hilfsschule Reiherholz, Volksschule Hainholz – Bauarbeiten
0.55
6.53 – 7.48
3
Neuer Stadtteil Herrenhausen-West (Wochenmarkt, Schule, neue Wohnungen)
1.42
7.48 – 9.30
4
Rund um die Kreuzkirche: neue Wohnhäuser und Straßen; ebenso in der Saarstraße in der Südstadt
0.51
9.30 – 10.21
5
Wiedereröffnung des fertiggestellten Alten Rathauses. Ausführlich werden die Elemente des gotischen Bauschmucks gezeigt
1.13
10.21 – 11.34
6
Messen und Messegelände: Büroindustrie; Textilmaschinen; Chemie-, Elektro- und Holzverarbeitungs-Ausstellungen
1.46
11.34 – 13.20
7a
Wiederaufbau des Steintor-Areals: Kriegszerstörungen, Brachflächen und Provisorien. Als Orientierungspunkt das Anzeiger-Hochhaus. Bauarbeiten: Ab Januar 1954 Vorarbeiten für Kanalisation in der Nordmannstraße. In der „Budengasse“ Räumungsverkäufe; Abbrucharbeiten. Neue Straßenzüge mit neuen Geschäftshäusern entstehen. Auf Baustelle auch Feldbahn im Einsatz. Verschiedene Handwerker bei der Arbeit.
2.50
13.20 – 16.10
7b
Bilder nach Fertigstellung des Steintor-Areals im August 1954: Blick auf neue Geschäftshäuser mit Weidemanns Buchhandlung und Betten-Raymond, auch Radio-Freyer und andere. Straßenbahnen und schon recht zahlreiche Automobile repräsentieren den städtischen Verkehr.
1.06
16.10 – 17.16
8
Neue Grupenstraße wird sichtbar. Auch hier anfangs eine Budenzeile. Vogelschau zeigt diverse VW-Käfer, aber auch andere PKW’s. Im Hintergrund Marktkirche und Altes Rathaus. Kameraschwenk zu einer Grundsteinlegung in einer Baugrube. LKW und andere Fahrzeuge (Dreirad-LKW) stehen bzw. fahren vor Spielwaren-Wettig. Auf Teppichhaus Germania große MM-Sekt-Werbe-Lettern.
1.03
17.16 – 18.19
9
Ausbau Verkehrswege
5.55
18.19 – 24.14
9a
Bau der Südtangente ab April. Erforderlich dazu Brückenbauten zur Überquerung der Leineniederung. Bilder vom Leinehochwasser. Dampframme in Aktion, Vermessungsarbeiten; Brückenbau mit viel Holz! Schließlich Ausbetonierung
3.16
18.15 – 21.31
9b
Bau eines Straßendamms: Laut Titel „Vorspannung der Betonkolosse“, Trümmerberg am Maschsee liefert Aufschüttungsgut. Ingenieure und Arbeiter bei der Arbeit; Bagger, Planierraupen und LKW in Bewegung; schließlich befährt LKW die fertige Brücke.
2.09
21.31 – 23.40
9c
Zwei neue Fußgängerbrücken über die Leine
0.34
23.40 – 24.14
10
Rübezahlbrunnen Am Mittelfelde. Lehmann und Assistent beim Behauen der Figur, die schließlich mittels Kran aufgestellt wird; anschließend feierliche Enthüllung vor mehrhundertköpfigem Publikum
0.50
24.14 – 25.04
11
Neu- bzw. Erweiterungsbauten:Erweiterungsbau Krankenhaus Linden; Bauamt Hannover am Neuen Rathaus. Bauarbeiten werden gezeigt, sehr ausführlich die Verteilung des Betons.
2.21
25.04 – 27.25
12
Fertigstellung Niedersachsenstadion: Montage der Sitzbänke und Tribünenaufbauten. Feierliche Eröffnung im strömenden Regen. Blaskapelle der Polizei spielt. Sportler laufen über die Laufbahn und bilden anschließend Muster auf dem Rasen. Bei Fußballspiel Frankreich-Deutschland Stadion erstmals voll besetzt. Vor Spielbeginn: Angetretene Nationalmannschaften
3.27
27.25 – 30.52
13
Empfang der Mannschaft von Hannover 96 nach Titelgewinn Deutsche Fußballmeisterschaft 1954. Transparent der Hannoverschen Presse über Georgstraße: Wir grüßen den deutschen Meister. Im Hintergrund Opernhaus. Große Menschenmenge
0.41
30.52 – 31:33
14
Neue Turnhallen: Friesenstraße, Gottfried-Keller-Schule; Egestorff-Schule; Bonner Straße; Gerrit-Engelke-Schule;
2.20
31:33 – 33.53
15
Kultur: Bildteppiche aus Kloster Lüne – Neuordnung des Kestnermuseums
0.45
33.53 – 34.38
16
Ausgrabungen in der Leinstraße; alter Marktweg wurde freigelegt. Ein Archäologe oder Denkmalpfleger erklärt einer Zuschauermenge die Ausgrabungsstelle
0.52
34.38 – 35.30
17
Blumenkorso 1954 – „Anziehungspunkt für Hunderttausende“. Diverse blumengeschmückte Festwagen fahren am Leibnizufer vorbei, u.a. der von Springe. Dann wechselt der Schauplatz ins Eilenriedestadion, wo u.a. auch Hinrich-Wilhelm Kopf auf der Tribüne sitzt und den Korso beklatscht. Als Ehrengast ist der Lord-Mayor von Bristol zu sehen. Feuerwehr präsentiert sich mit „Rotem Hahn“
0.59
35.30 – 36.29
18
Tiergarten-Gaststätte und Tiergarten mit Rotwild
1.09
36.29 – 37.38
19
Berggarten: „gärtnerisches Kleinod mit Weltgeltung“: Zuerst der Bibliothekspavillon, dann diverse Kakteen-Arten werden gezeigt, anschließend ein Eichhörnchen
1.15
37.38 – 38.53
20
Maschsee-Gaststätte wieder in Betrieb. Letzte Bauarbeiten werden gezeigt; anschließend das neue Gestühl und das Auspacken des Geschirrs. Anschließend ein Blick auf das Publikum der Einweihungsfeier. In vorderster Stuhlreihe zweiter von rechts: Rudolf Hillebrecht
1.29
38.53 – 40.22
21
Maschseetage: Reinigung des Sees, Kameraschwenks von Rathauskuppel über Maschsee bis Niedersachsenstadion; Segelboote, Zeltlager; Regatten, Feuerwerk; Ende-Titel
3.10
40.22 – 43.32
Hannover-Filme

Filmanfänge

Filme der 20er Jahre

Filme der 30er Jahre

Filme der 40er Jahre

Filme der 50er Jahre

Filme der 60er Jahre

Filme der 70er Jahre

Filme der 80er Jahre

Filme der 90er Jahre