Cato – Der Widerstand der Cato Bontjes van Beek (2009)

Kurzbeschreibung

Der Dokumentarfilm zeigt das kurze Leben der Cato Bontjes van Beek (1920-1943), die in Niedersachsen aufwuchs und ihre konsequente Vorstellung von Humanität mit dem Leben bezahlte. Weil sie in Berlin Hilfe für Kriegsgefangene organisierte und Flugblätter verfasste, wurde sie 1943 im Alter von 22 Jahren wegen „Beihilfe zur Vorbereitung des Hochverrats“ hingerichtet.

Filmographie

Regie: Dagmar Brendecke
Produzent: Armin Fausten
Drehbuch: Dagmar Brendecke (Konzept), Walter Brun
Buch: Dagmar Brendecke und Walter Brun
Kamera: Armin Fausten, Martin Langner, Andreas Sander
Schnitt: Regina Bärtschi, Bernd Euscher
Ton: Oliver Lumpe, Jürgen Kornatz, Katharina Migdoll, Moritz Kerst
Musik: Carlos Bica
Tagebücher und Briefe gelesen von: Anna Thalbach

Spielzeit: Langfassung: 90 Minuten; Kurzfassung: 45 Minuten

Aufführung: Uraufführung (DE): 27.10.2009, Leipzig, IFF – Deutscher Wettbewerb; Kinostart (DE): 23.09.2010


> Download bei Merlin

Bitte halten Sie die MERLIN-Zugangsdaten Ihrer Schule bereit.

Interaktives Bildungspaket