Martin Dentler-Film

Die „Martin Dentler-Film“ wird am 1. Mai 1920 in Braunschweig gegründet. Sie besitzt Filialen in Berlin, Leipzig, Frankfurt/Main und München sowie mehrere Lichtspielhäuser. Die Braunschweiger Zentrale stellt auch eigene Kultur- und Werbefilme her, in denen Reklame für die Sehenswürdigkeiten der Umgebung und insbesondere für die örtliche Gastronomie gemacht wird.

Weiterlesen

Filmverleih und -vertrieb

1919 besuchen eine Million Menschen täglich die 3000 Kinos des Deutschen Reichs. Ihr Programm ist bereits breit gefächert und reicht von Melodramen über Komödien bis zu Aufklärungs- und Kriminalfilmen. Ein großes Netz von Verleih- und Vertriebsfirmen versorgt die Lichtspielhäuser mit Unterhaltungsfilmen. In Hannover sind in zwanziger Jahren laut „Reichs-Kino-Adressbuch“ 22 Filmverleihe ansässig.

Weiterlesen