Alle Beiträge von Benno Schomaker

Deckel gegenPolio

Der Schulvorstand hat sich in diesem Schuljahr wieder für ein praktisches Projekt entschieden.

In diesem Schuljahr wollen sich die Schülervertreter/innen im Schulvorstand für das Projekt „Deckel gegen Polio“ einsetzen.

Hier: ( Deckel gegen Polio ) gibt es nähere Informationen dazu .

Vivian und Marcel vom Schulvorstand haben eine Box aufgestellt, in der die ganze Schulgemeinschaft nun Deckel sammeln kann.

Vivian und Marcel stellen die Sammelbox auf

großzügige Spende für „heiße Nadel“

Eine großzügige Sachspende in Form von ganzen Stoffballen und Stoffresten unterschiedlichster Art konnten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Schülerfirma „Heiße Nadel“ in Empfang nehmen. Spenderin sind eine Hobbyschneiderin mit ihrem Mann. „Vielleicht ist etwas für das kommende Zirkusprojekt dabei“ hieß von den beiden.
Die Schülerinnen und Schüler von Heiße Nadel und ihre Lehrerin Frau Ketscher-Peitsch haben sich sehr gefreut und sagen den großzügigen Eltern „DANKE!!“



Sportlerehrung 2019 – wir waren dabei

von Olaf Stein

Sportlerehrung 2019

Sara Kreuter, Tim Schaber und Dennis Plaßmeyer sind für ihre erfolgreiche Teilnahme bei den Nationalen Spielen von Special Olympics bei der Sportlerehrung der Stadt Osnabrück ausgezeichnet worden. Sara erhielt am Festakt der jugendlichen Sportler und Sportlerinnen die goldene Ehrennadel, Tim konnte sich über die silberne Nadel freuen, die vom Oberbürgermeister Wolfgang Griesert überreicht wurde.

In einem besonders feierlichen Rahmen fand in der Osnabrückhalle die Ehrung der erwachsenen Sportlerinnen und Sportler statt. Dennis Plaßmeyer erhielt bereits zum zweiten Mal die Auszeichnung. Mit Stolz nahm er zur Kenntnis, dass er ebenso wie sein großes Vorbild, Jonas Bergmann mit der silbernen Ehrennadel und Ehrenurkunde dekoriert wurde.

Insgesamt wurden 126 Sportler aus 16 Disziplinen ausgezeichnet, darunter der Top Leichtathlet Fabian Dammermann  als auch inklusive Tanzgruppen der Hull Foundation, zu denen zwei ehemalige Schülerinnen gehören.

Mit Politikern im Gespräch

Am Dienstag, den 05.03. trafen sich die Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 11 mit Herrn Seestern-Pauly, Mitglied im Bundestag.
Die Themen waren weit gestreut. Es wurde gesprochen über Gefahren und Nutzen von künstlicher Intelligenz, über die Ansichten der AFD, über einen Alltag im Bundestag in Berlin und über weite Fahrzeiten.
Aber Die Schüler interessierten sich auch für den favorisierten Fußballverein von Herrn Seestern-Pauly und welches Auto er fährt.
Wenn auch viel gelacht worden ist, wurden die politischen Fragen der Schülerinnen und Schüler sehr ernsthaft diskutiert.
Insgesamt gab Herr Seestern-Pauly zwei Schulstunden Rede und Antwort auf alle Fragen der 11-Klässler.

Die Schülerinnen und Schüler waren begeistert von seiner Offenheit und bedankten sich, dass Herr Seestern-Pauly sich für sie Zeit genommen hat.

Karneval in der Monte

Am Montag stand das Schulgeschehen ganz unter dem Motto „Wir feiern Karneval“. Die Schülerinnen und Schüler als auch viele Lehrkräfte und Pädagogische MitarbeiterInnen zeigten sich in bunten Karnevalskostümen. Es wurde Polonaise getanzt durch die Flure im ganzen Haus. Ein Kostümprämierung in der Primarstufe fand großen Anklang und laute Musik schallte durch das ganze Haus

Der Schulelternrat hat getagt

Am Dienstag, den 19.02. hat der Schulelternrat getagt.

Die Elternratsvorsitzende Frau Püth hatte eingeladen. In bekannter Runde tauschten sich die Elternvertreter der Klassen am Dienstagabend über die aktuelle Situation der Schule und den Anliegen der Eltern aus.

Folgende Themen sind besprochen worden:

  • Am Tag der offenen Tür am 07. März stehen Eltern der Montessori-Schule interessierten Besuchern für Fragen und zum Austausch zur Verfügung. Auch unterstützen sie die Veranstaltung mit mitgebrachten Kuchen.
  • Für das Frühlingskonzert am 28. März helfen die Eltern beim Aufbau, gestalten die Dekoration und bieten am Abend alkoholfreie Cocktails an
  • Das Schulgebäude soll saniert werden.
    Herr Schomaker berichtete über den Sachstand. Die Eltern wurden von ihm aufgefordert sich mit Ideen, Vorstellungen und Anregungen einzubringen. Dazu  gab es am Abend ein „Brainstorming“.
  • Ein Elternstammtisch wird eingerichtet. Dazu wird es eine Einladung geben, die vom Service-Büro der Schule, ein Kurs der Sek. II, vervielfältigt und verteilt wird.
  • Die Schule feiert in diesem Jahr ihr 50jähriges Jubiläum. Der Höhepunkt wird die Projektwoche vom 03. bis zum 07. Juni sein.
    Es wird eine Zirkus-Projekt-Woche werden mit dem Abschluss in Form von zwei Zirkusvorstellungen. Eltern können sich in der Woche und an dem Aufführungstag gerne einbringen. Bei Interesse melden sie sich bei den Klassenlehrkräften.
  • Aus dem Schulvorstand wurde berichtet.  Das diesjährige praktische Thema aus dem Schulvorstand, welches die Schülervertreter organisieren, ist die Beteiligung an dem Projekt „Deckel für Polio“. Hier finden Sie Informationen zu dem Projekt. Alle Schülerinnen und Schüler in der Schule sammeln Deckel, die in der Schule abgegeben werden können.

Der Schulelternratsabend zeichnete sich durch eine lebhafte Diskussion und freundliche, humorvolle Atmosphäre aus

Schulinterne Fortbildung an der Montessori-Schule

Heute durften die Schülerinnen und Schüler zuhause bleiben, weil die Lehrkräfte und pädagogischen Mitarbeiter/innen der Schule wieder die Schulbank drücken und sich fortbilden wollten.

Frau Sybille Hebenstreit von der Landesschulbehörde begleitete die Anwesenden und moderierte durch den Tag.

Frau Prof. Dr. Andrea Erdélyi von der Carl-von-Ossietzky-Universität Oldenburg eröffnete den Fortbildungstag mit einem Impulsreferat (Neue Entwicklungen im Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung“.

Anschließend ging es in die Praxis. In sieben Workshops konnte das Kollegium sich informieren, diskutieren und ausprobieren.

Am Ende des fuhren die Kolleginnen und Kollegen mit vielen neuen Eindrücken und Impulsen zufrieden nach Hause.

 

 

Segeln auf dem Ijsselmeer

Von Montag bis Donnerstag haben sich 6 Jungen und Mädchen der Montessori-Schule als Seglerinnen und Segler auf einer Segelyacht ausprobiert.

Gesegelt wurde auf dem Ijsselmeer in Holland. Dabei wurden tolle Erfahrungen gesammelt. Die Schülerinnen und Schüler konnten erleben eigenhändig ein großes Schiff durch enge Hafeneinfahrten zu führen und unter Segeln bei viel Wind selbstständig auf Kurs zu halten.

Diese Tage werden noch lange in Erinnerung bleiben!

Die Segelcrew

Noch liegen wir sicher im Hafen – gleich geht´s los.

Essen und Trinken gehört dazu

Unter Segeln unterwegs

Weite Sicht auf dem Ijsselmeer

Unsere Segelyacht, die Dialog II

Einschulungsfeier

Am Freitag, den 10.08.2018, hieß die Montessorischule 13 neue Erstklässlerinnen und Erstklässler willkommen.

Die Mädchen und Jungen der ersten Klasse waren mit ihren Eltern, Verwandten und Freunden zunächst eingeladen einen ökumenischen Gottesdienst in der Elisabethkirche  zu feiern. Die Schülerinnen und Schüler der dritten und vierten Klasse hatten diesen Gottesdienst zusammen mit Pastor Baumgart vorbereitet.

Anschließend begrüßten die Kinder aus der zweiten Klasse die Neuankömmlinge in dem Foyer der Schule mit Liedern und kleinen Willkomensgeschenken