Frühlingskonzert 2019

Am Donnerstag, 28.03.2019, fand das diesjährige Frühlingskonzert der Montessori-Schule statt. Im Vorfeld war schon viel passiert- die Beiträge waren eingeübt worden, Plakate entworfen und aufgehängt, die ganze Schule dekoriert, die Bühne aufgebaut, die Technik ausprobiert…

Dann war es endlich soweit! Die Moderatoren des Abends, Herr Schomaker (Schulleiter der Montessori-Schule) und Muhammed (Schüler) begrüßten das Publikum. Dann tanzten die  Monte-Girls und Boys, die Cheerleader der Montessori-Schule, eine mitreißende Choreografie zu „Right round“ von Flo Rida.

Es folgten zwei Call- and Response-Gesänge der Klassen 3 und 5, die dem Publikum die Kultur Neuseelands und der polynesischen Inselwelt näher brachten („ABEEYO“ und „UH A LAY LAY“).

Die Schülerband der Sekundarstufe II begeisterte mit drei Songs: „Nobody´s perfekt“, „Einmal um die Welt“ und „Ich will nur dass du weißt“. Die Bandmitglieder bewiesen, dass sie alle Multitalente sind- die Besetzung der Instrumente wechselte, und auch der Sologesang wurde auf verschiedene Stimmen verteilt.

Während der folgenden Umbaupause berichteten die Moderatoren davon dass 2019 ein ganz besonderes für unsere Schule ist- wir feiern 50jähriges Jubiläum! Unter anderem mit einer Zirkusprojektwoche (Zirkus ZappZarap) vom 3.-7. Juni!

Darüber hinaus sind alle ehemaligen Schülerinnen und Schüler, Eltern, Lehrer und alle jetzigen Schüler ab 16 Jahren eingeladen zu der Hottendeele Spezial am Freitag, 27.09, ab 19 Uhr im Hyde-Park!

Dann begann der Auftritt der Brassband des Gymnasiums in der Wüste unter der Leitung von „Brassband-Boss“ Marc Schröer. Sie waren schon im letzten Jahr zu Gast gewesen an unserer Schule und spielten einen musikalisch überzeugenden, sehr unterhaltsamen und abwechslungsreichen Mix aus  Rock, Pop- und Jazzstücken.

Als Abschluss ihres Auftritts performten sie „All my loving“ von den Beatles  mit dem Chor der Montessori-Schule. Hervorzuheben sind an dieser Stelle die zwei Montessori-Solosänger, Lucy und Muhammed, die schon im Vorfeld mit der Brassband geprobt hatten und das Stück mit ihrem schönen Gesang zu einem der Höhepunkte des Abends machten. Nachdem die Brassband mit tosendem Applaus und Blumen verabschiedet worden war endete das Konzert mit zwei Liedern des Schulchores („Je ne parle pas francais“ und „Über sieben Brücken musst du gehen“).