großzügige Spende für „heiße Nadel“

Eine großzügige Sachspende in Form von ganzen Stoffballen und Stoffresten unterschiedlichster Art konnten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Schülerfirma „Heiße Nadel“ in Empfang nehmen. Spenderin sind eine Hobbyschneiderin mit ihrem Mann. „Vielleicht ist etwas für das kommende Zirkusprojekt dabei“ hieß von den beiden.
Die Schülerinnen und Schüler von Heiße Nadel und ihre Lehrerin Frau Ketscher-Peitsch haben sich sehr gefreut und sagen den großzügigen Eltern „DANKE!!“