Es ist soweit! Die Streitschlichter berichten von ihrer Prüfungsfahrt nach Berensch

 

Am 13.02.18 sind wir, die neuen Streitschlichter der Seeparkschule,  nach Berensch gefahren, um dort unsere Streitschlichterprüfung zu absolvieren. Wir wohnten dort in einem Nurdachhaus, was sehr schön, aber leider auch sehr kalt war. Am ersten Abend sind wir alle Prüfungsthemen durchgegangen und haben nochmal fleißig geübt. Am Morgen konnten wir dann zunächst entspannt frühstücken. Danach wurden dann die Prüfungszeiten ausgelost –  wer wann dran ist. Der erste Teil der Prüfung war die Theorie. Hier wurden wir über allgemeine Sachen abgefragt, die zu einer Streitschlichtung gehören. Der zweite Teil bestand aus dem praktischen Teil . Hier mussten wir ein Streitschlichtergespräch führen und wurden von unseren Ausbildern beobachtet und geprüft.  Dafür haben immer zwei von uns eine Rolle zugeteilt bekommen. Diese waren die Streitenden ein anderer von uns, der der geprüft wurde, war der Mediator und führte das Streitschlichtungsgespräch. Als wir alle fertig waren, sind wir rausgegangen und haben das Gelände unsicher gemacht. Wir sind durch einen Wald gelaufen, der sehr schön war. Später haben wir eine Eisfläche gefunden und sind darauf gerutscht und konnten vor Lachen nicht mehr stehen. Wenn man einen Weg weiter lief, konnte man von Weitem das Meer sehen. Am Abend haben wir unsere Urkunden bekommen und haben uns sehr gefreut. Der nächste Tag war dann leider schon wieder die Abreise. Wir packten unsere Sachen in die Autos und räumten unser Haus auf. Um 10:30 Uhr sind wir dann wieder zur Schule gefahren.  (geschrieben von Lisa und Alysha)

 

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.