Weihnachtsgottesdienst – Ein Licht in die Welt tragen

Am letzten Schultag dieses Kalenderjahres fand ein Schulgottes unter dem Motto „Ein Licht in die Welt tragen“ in der Debstedter Kirche statt.

Zuvor haben die einzelnen Klassen Lampions bemalt und beklebt und mit einer Lichterkette bestückt. Mit diesen sind die Schülerinnen und Schüler dann zur Kirche gegangen; da es leider angefangen hatte zu regnen konnten nicht alle Lampions getragen werden (diese wurden mit einigen Schülern zusammen in den Bussen befördert).

Den Gottesdienst hat der Unterstufenchor mit „Kommt ein Licht so leise leise leise“ stimmungsvoll und mit vielen kleinen Kerzenlichtern eröffnet …

… der Chor der Klasse 5/6 hat die Kirche mit einem weiteren Lied erfüllt …

… gemeinsam wurde das Lied „Alle Jahre wieder“ gesungen …

… je ein Schüler von den Löwen und aus Klasse 7 haben die Weihnachtsgeschichte mit Hilfe einer Power-Point vorgelesen …

… und die neunten Klassen haben ihre Lichter für Frohsinn, Glück, Zufriedenheit und gegen Angst und Trauer in die Welt getragen.

Am Ende hingen alle Lampions an einer langen Schnur in der Kirche und haben die Gedanken der Klassen zum Leuchten gebracht.

Das könnte Dich auch interessieren...