„In der Weihnachtsbäckerei gibt es manche Leckerei.“

Diesen Liedtext von Rolf Zuckowski setzten die Zweitklässler in die Tat um.

Gerne sind sie der Einladung von Marion Heyers in den „Clemenswerther Hof“ gefolgt, um dort gemeinsam Plätzchen zu backen. Nachdem die Hände gewaschen waren, durften die Kinder mit tatkräftiger Unterstützung einiger Mütter Teig kneten, ausrollen und natürlich Plätzchen ausstechen. Außerdem bereiteten sie mit dem Fleischwolf Spritzgebäck zu. Nach einem stärkenden Frühstück wurden die zwischenzeitlich fertig gebackenen Plätzchen mit Zuckerguss und Streuseln schön verziert. Am nächsten Tag bekamen alle fleißigen Bäcker eine Tüte der selbstgemachten Leckereien. Einhellig versicherten die Kinder, dass ihnen das Backen großen Spaß gemacht hat!

An dieser Stelle bedanken wir uns ganz herzlich bei Frau Heyers, dass sie uns diesen tollen Vormittag ermöglicht hat!