Verkehrstraining mit der Deutschen Verkehrswacht

Einmal im Jahr wird an der Grundschule Buchholz der Parkplatz gesperrt, und die Fahrräder haben ihren großen Tag. So auch kürzlich, als die Deutsche Verkehrswacht einen Trainingsparcours für die Viertklässler aufgebaut hatte.

Unmittelbar vor ihrer Radfahrprüfung hatten sie so noch einmal ausgiebig Gelegenheit, ihre Geschicklichkeit und ihr Verhalten im Straßenverkehr in der Praxis zu trainieren.

Zunächst wurden die Helme genau überprüft und eingestellt, bevor es dann losging. Runde um Runde wurden die Kinder sicherer, bevor zum Schluss  noch einmal alle Verkehrsschilder geändert wurden. Nun mussten die Schüler zeigen, dass sie auch mit der veränderten Situation zurecht  kamen. Die Kenntnis der wichtigsten Verkehrsregeln wie Vorfahrt sowie das Beherrschen des Rades auch in kniffligen Situationen konnte hier ausgiebig geübt werden.

Zum Schluss durften auch die Drittklässler schon einmal für das nächste Jahr üben, wenn es wieder heißt:  Augen auf im Straßenverkehr!

 

Bilder auf der Schulkamera